Apfel-Gewürz-Layercake mit Salzkaramell-Guss

11. Oktober 2017



Meine lieben Leser.

Für mich gibt es eigentlich nur einen Herbstkuchen – und zwar den Gewürzkuchen, den ich in meinem zweiten Buch veröffentlicht habe. Dort hat er eine perfekte Schokoladenglasur (mit einem ganz einfachen Trick) und heute bekommt er ein neues Kleid. Er ist fluffig und leicht und saftig und einfach nur lecker. Mit einer Zimtbuttercreme und einem Salzkaramell-Guss mache ich diesen Kuchen zum ultimativen Herbstvergnügen und wer diesen Kuchen nicht mindestens einmal nachbackt, der ist selber schuld. Wirklich. Dem ist nicht mehr zu helfen. So ein Genuss! Aber kommen wir erstmal zum Rezept.


Die Rezeptkarten könnt ihr wie immer mit einem Rechtsklick darauf und „Grafik speichern unter…“ herunterladen.



Ist er nicht fotogen? Die Salzkaramell-Glasur kann man schon vorbereiten. Sie hält sich locker 1 – 2 Wochen im Kühlschrank und auch wenn sie ein bisschen auskristallisieren sollte, könnt ihr sie einfach wieder etwas erwärmen und alles ist gut. Ich liebe sie einfach.
  

Die Grundlage dieses Kuchens ist mein unglaublich leckerer Gewürzkuchen - in ihm ist auch u. a. Apfel drin und er ist einfach nur locker und saftig. 


Die Kombination Zimt, Apfel und Karamell ist für mich einfach ein unschlagbares Dreigestirn.


 Einigen kann das Salz oben drauf zu viel sein - einfach beim Servieren abmachen, dann stellt auch das "Dekosalz" kein Problem mehr da.

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs