Quarkhasen zu Ostern

21. April 2019


Meine lieben Leser. 

Ich mag Quarkgebäck sehr gerne und für das Osterfrühstück oder den Osterbrunch ist das immer ne einfache Idee. Diese angedeuteten Hasen sind niedlich und schnell gemacht - der Quark-Öl-Teig braucht keine Gehzeit und kann gleich verarbeitet werden.


Dadurch, dass diese Häschen in Zucker gewälzt werden, bevor man sie backt, bekommen sie eine knusprige, karamellisierte Kruste. Mit ein bisschen Konfitüre zusammen schmeckt es herrlich!


Und hier nun das Rezept für die leckeren Quark-Hasen:


Den Teig kann man auch ein paar Stunden vorher vorbereiten und dann abbacken, wenn sie gebraucht werden. Denn die Hasen schmecken am Tag des Backens am Besten, da die Zuckerkruste irgendwann weicher wird.


Wollt ihr wissen, wie das mit der Hasenserviette geht? Kein Problem - ich habe euch da mal eine Anleitung vorbereitet:


Meine Freundin Nancy war so nett, das Model für euch zu geben. Danke an dieser Stelle!


Was passt noch gut zum Osterbrunch? Wie wäre es mit Paska-Brot, einem Osterlamm, Rüblikuchen oder einem Pistazienkranz?


Lasst es euch schmecken und eine frohe Osterzeit!


Keine Kommentare :

Kommentar posten

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs