Mokka-Sahnetorte (Klassiker)

13. Juli 2019


Meine lieben Leser.

Meine Mutter hat mir mal irgendwann erzählt, dass sie Mokka-Torte sehr gut findet und gerne isst. Nun, ich muss sagen, ich bin ja nicht so der Kaffeefan und daher haben es solche Torten bei mir eher schwer. Allerdings hat diese Torte im Sturm mein Herz erobert.


Denn zum Muttertag gab es dieses Jahr Mokka-Sahnetorte und sie schmeckt einfach nur sehr, sehr gut. Und das Rezept ist eigentlich auch recht einfach nachzubacken. Also, Lust auf diesen Tortenklassiker?


Und hier die Rezeptkarten zum Herunterladen und nachbacken:



Auch, wenn die Original-Version der Mokkatorte ohne Schokolade in der Sahne ist, mache ich lieber welche hinein. Das schmeckt für mich einfach besser und ich denke es wird auch keinen stören (wer mag denn keine Schokolade?!).


Für mich als absoluten nicht-Kaffee-trinker reicht ein Sachet instant Espresso vollkommen aus in der Sahnecreme. Meine Schwester z.B. sagte, dass sie kaum Kaffeegeschmack wahrgenommen hat. Also, für sonst eher Teetrinker = 1 Sachet, für alle anderen 2 oder 3 Sachets.


Manchmal verbindet man diese Torte ja eher mit alten Omis und kuscheligen Cafés - aber das finde ich überhaupt nicht schlimm. Ich liebe klassische Torten mittlerweile sehr und meine Sammlung hier aufm Blog wird auch immer größer.


Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachbacken!

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs