Klassische Lasagne (Vegetarisch)

13. Mai 2019


Meine lieben Leser. 

Lasagne, das ist ein Gericht, welches ich gerne esse, aber welches bisher nicht wirklich einen Weg auf meinen Blog gefunden hat. Wieso nicht? Es lässt sich einfach blöd fotografieren. Ich lasse mich wirklich nicht davon abschrecken - normalerweise - aber Lasagne war lange Zeit mein Fotografie-Endgegner. War. Immerhin. Denn es muss bei so einer Lasagne einiges stimmen: Die Soße darf nicht zu flüssig sein, das Verhältnis Nudel-zu-Soße muss perfekt sein, die Béchamel darf nicht zu flüssig und nicht zu fest sein und der Käse muss golden und blubbernd sein. Puh. Viel für so ein Gericht...


Aber eines Sonntags beschloss ich, dass es so nicht weitergeht. Ich BRAUCHE ein gescheites Lasagne-Rezept auf meinem Blog und vor allem braucht diese Welt da draußen ein gescheites vegetarisches Lasagnerezept mit Tipps und Tricks. Oder?


Und damit ihr eine richtig gute vegetarische Lasagne zubereiten könnt, bekommt ihr hier meine Rezepte für die Béchamel-Soße, meine vegane "Bolognese" und die Lasagne ansich. Bitte alle drei Karten herunterladen.


Und hier die Lasagne:


Und damit sie perfekt gelingt hier noch ein paar Tipps und Tricks:


Die vegane Bolognese kann man vielseitig verwenden. Sollte noch etwas Soße übrig bleiben, dann kann man sie auch einfach am nächsten Tag auf Nudeln essen.


Um meiner Lasagne noch etwas Pfiff zu geben, verteile ich gerne ein paar Kleckse Ricotta zwischen den Nudellagen. Das gibt nochmal eine cremige Überraschung beim Essen.


Und wie wärmt man übrig gebliebene Lasagne am besten wieder auf? Da gebe ich euch mal einen kleinen Tipp wie es die Italiener machen: Lasagne in Portionsgröße schneiden und in kleine Auflaufformen legen. Mit etwas Sahne übergießen (eventuell noch etwas Parmesan und Mozzarella darüber geben) und im Ofen aufbacken. Erst mit etwas Alufolie darüber, dann nochmal ohne. Schmeckt fast wie frisch gebacken.


Und? Wie lange habt ihr schon keine Lasagne mehr gegessen und habt ihr jetzt Lust darauf?

Kommentare :

  1. Heute nachgekocht und es ist die beste, die ich je gegessen habe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach und danke für den Tipp mit den Lasagneplatten. Habe ich vorher nie drüber nachgedacht und wusste nie, woran man das festmacht...

      Löschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs