Banana Cream Pie Muffins

3. August 2019


Meine lieben Leser.

Ich mag Bananen sehr gerne und versuche immer mal wieder, aus ihnen leckere Gebäcke herzustellen. Kennt einer von euch den amerikanischen Banana Cream Pie? Nein? Muss ich unbedingt nochmal verbloggen - eine Offenbarung, sage ich euch. Also der, den man mit hausgemachtem Bananenpudding herstellt - nicht den aus dem Päckchen. Denn in Amerika gibt es auch diesen Instant-künstliche-Bananen-Pudding-Päckchen, die einfach nur ganz schrecklich schmecken. Das würde ich keinem zumuten wollen...


Nunja, und als ich mal wieder Lust hatte auf diesen Banana Cream Pie, fiehl mir auf, dass man ihn auch in Muffin-Form machen könnte. Wie wäre es mit einem fluffigen Vanilleteig, Pudding in der Mitte und Bananen-Creme oben drauf? Hört sich gut an, finde ich. Und so wurde dieses Rezept geboren.


Und hier das Rezept zum einfachen Herunterladen per Rechtsklick darauf und "Grafik speichern unter...".


Man kann diese Muffins gut vorbereiten und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.


Man kann sich einen dieser fancy "Muffinmitteausstecher" kaufen, kann es aber auch einfach mit zwei Teelöffeln machen und mit den gleichen Löffeln hinterher auch den Pudding hineinfüllen. Ist euch schon aufgefallen, dass dieser Pudding sogar Butter enthält? Sowas von cremig...


Als Kekse für obendrauf nimmt man in Amerika sog. Nilla-Wafers - ich nehme dafür Eierplätzchen mit etwas Vanille-Geschmack. Ich finde, die sind ein guter Ersatz.


Viel Spaß beim Nachbacken!

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs