Pizza-Schädel zu Halloween & spooky Storytime

31. Oktober 2018



Meine lieben Leser.

Bald ist Halloween und dieses Jahr wollte ich mal wieder ein Halloween-Rezept veröffentlichen. Und was sollte es dieses Jahr sein? Nun - wie wäre es mit ein paar Pizza-Schädeln? Und bei der Gelegenheit wollte ich euch eine Kleinigkeit aus meinem realen Alltag erzählen. Wie einige von euch wissen, arbeite ich bei einer Ermittlungsbehörde. Wir arbeiten eng mit der Polizei zusammen und gerade an diesen Tagen, an denen der Tod so im Mittelpunkt steht, wird mir wieder bewusst, wie abstrakt es für die meisten Menschen ist, sich mit dem Tod zu beschäftigen.


Seit ich wieder in einer allgemeinen Abteilung sitze, wo von Diebstahl bis Mord alles in den Akten steht, sehe ich täglich Leichen. Sobald jemand stirbt und nicht offensichtlich ist, woran er gestorben ist, bekommen wir den Todesfall als Vorgang. Den meisten Menschen ist vermutlich gar nicht bewusst, wie viele Menschen Suizid begehen aus den verschiedensten Gründen - denn die Zeitungen berichten nicht darüber, um Nachahmungstaten zu vermeiden. Ich lese viele Schicksale und nicht immer ist das einfach zu verarbeiten, gerade wenn z.B. das Geburtsjahr des Verstorbenen mein eigenes ist. Ich bin nur froh, nicht vor Ort sein zu müssen wie die Polizisten - Bilder reichen mir und sind mir manchmal schon zu viel. Das Thema Tod ist also für mich ein alltägliches und vielleicht bin ich deswegen bei Tagen wie Halloween nicht so unbelastet wir früher. Trotzdem wollte ich es mir nicht nehmen lassen und mal etwas anderes zu machen. 


Letztes Jahr habe ich euch diese leckere Red Velvet Torte mit Spinnennetzen gebacken und ihr findet sie hier.  Ach und diese Form habe ich beim Onlineshop mit dem großen A bestellt - hier ist der Link direkt zum Produkt und nein, kein Affiliate-Link. 


Und um eure Halloween-Feier etwas aufzupimpen nehmt einfach mein Rezept hier und stellt diese leckeren Pizza-Schädel her:
 

Und für die Soße:


Ich mag diese Totenköpfe sehr puristisch - ohne viel ausgefallene Füllung. Aber ihr könnt eurer Phantasie da freien Lauf lassen. Wie wäre es z.B. mit etwas Gemüse darin oder statt Gouda etwas Camembert?


 Ich weiß noch, dass ich in meiner Kindheit eine richtig coole Halloween-Party im Keller meiner Eltern geschmissen habe und bis heute schaue ich mir die Bilder gerne an. Und ihr werdet es nicht glauben, aber diese Pizza-Schädel sind sowas von Kids-approved. Meine Nichte und mein Neffe haben sie geliebt, als ich sie letztens gebacken habe. Aber hey, es ist Pizza. Welches Kind mag das nicht? Und die Form haben sie überhaupt nicht beachtet (sie sind 3 und 5) - für die beiden waren es einfach nur Brötchen...


Also - viel Spaß an Halloween dieses Jahr und lasst es euch schmecken. Boooohoooo...

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs