Mutti's Kartoffelpuffer / Reibekuchen

6. September 2018


 Meine lieben Leser.

Ich liebe Kartoffelpuffer und bei uns ist das ein Gericht, welches wir eigentlich nur im Sommer essen - denn es wird immer im Garten zubereitet. Auf dem Freisitz, weil der Geruch von gebratenen Kartoffelpuffern ansonsten ewig in der Wohnung hängt...


 Wie ihr eure Kartoffeln reibt bleibt euch überlassen - wir haben zu Hause bei meinen Eltern eine asbachuralte - wirklich arbachuralt; ich glaube die ist mindestens aus den frühen 90er Jahren - Küchenmaschine, die die Reibearbeit für uns übernimmt. Ob grob oder fein... Aber für uns sind Schnepperte fein und Kartoffelpuffer gröber.


 Und hier zum Herunterladen das Rezept für leckere Kartoffelpuffer, so wie sie in unserer Familie gemacht werden:


Jawohl, meine Familie macht sowohl Zwiebeln in die Puffer als auch Paniermehl. Für einige vielleicht ein Unding; uns schmeckt es so am besten. Und wenn ich nicht gerade Apfelmus dazu esse, liebe ich auch gebratene Zwiebeln zu meinen Reibekuchen.


Ein kleiner Nachteil dieses Gerichts ist, dass immer einer ausbacken muss und an der Pfanne steht und alle anderen schon die heißen Puffer vertilgen. Kennt ihr das? Früher war das immer die Mutti, heute wechseln wir uns ab. Denn draußen im Garten ist es schwierig, die Puffer so lange in den Ofen zu legen und seien wir doch mal ehrlich; heiß und fettig direkt aus der Pfanne sind sie einfach am Besten.


Mögt ihr Kartoffelpuffer - oder Reibekuchen - genauso gerne wie meine Familie?


Kommentare :

  1. Oh ja!!! Liebe Christina, wir lieben sie auch, die Kartoffelpuffer, Reibekuchen, oder wie immer sie genannt werden :O)
    Ich reibe immer einen Teil der KArtoffeln fein, den anderen grob. So halten sie perfekt zusammen und werden trotzdem richtig schön knusprig!
    Am liebsten esse ich Apfelmus dazu, mein Holzwurm mag sie auch gern mit Rübenkraut :O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    kannst du mal schauen. Im Rezept steht "es werden die Kartoffeln und die Kartoffeln".....denke mal es sollte einmal Zwiebeln heissen....
    Bei mir kommen auch Zwiebeln in die Kartoffelpuffer und auch gerne etwas klein gewürfelter roher Schinken. . Mein Mann mag sie nur ohne und er streut Zucker drauf. Naja ;-)
    Bei uns heissen sie übrigens Dadschelscher"lach"
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach siehst, der Fehlerteufel mal wieder. Danke für den Tipp, werde es nachher gleich abändern. Liebe Grüße, Christina.

      Löschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs