How to: Einhorntorte

31. August 2018


 Meine lieben Leser.

 Eine Einhorntorte war schon lange auf meiner To-Bake-Liste und als meine Nichte jetzt drei wurde, sah ich meine Gelegenheit. M. dachte zwar, es sei ein Hase, aber ich hoffe, alle die älter als drei sind, können das Einhorn erkennen. Die Böden waren ein saftiger Haselnusskuchen und die Füllung war aus der Lieblingssüßigkeit von meiner kleinen: Schokolade!


Das Horn und die Ohren habe ich bestellt (hier, das sind sie - kein Affiliatelink) - ich hatte absolut keine Lust und Zeit, die aus Fondant noch selbst herzustellen. Und so kann ich sie mehrfach verwenden, denn ich habe sie nachdem wir den Kuchen gegessen hatten, einfach abgewaschen und gut getrocknet.


 Und damit ihr sie nachbacken könnt, hier die Rezeptkarten. Wenn ihr noch nie mit Swiss Meringue Buttercreme gearbeitet habt, sollte das hier vielleicht nicht eure erste Torte damit werden. Versucht es dann erstmal mit einfacheren Rezepten von meinem Blog; z.B. diese Schokoladentorte.



Und damit ihr eine Vorstellung bekommt, wie die Torte rundherum aussah, hier ein paar Fotos:
 

Meine kleine Nichte liebt Schokolade und das einfachste war, die Torte dann mit Nutella zu füllen. Diese Creme ist nicht zu flüssig und lässt sich einfach verarbeiten. Bei den Farben der Buttercreme wollte ich auf die Kleine eingehen, da sie momentan nur "Mädchenfarben" mag. Aber ein bisschen was anderes als rosa musste irgendwie auch noch rein... Und weil sich eine Leserin einen Innenblick gewünscht hat, hier die etwas unschön angeschnittene Wahrheit. War halt ein Geburtstag mit vielen hungrigen Gästen und kein Fotostudio mit heißem Messer... Und ja, wir haben sie von hinten angeschnitten - denn wer zerschneidet schon gerne vor Kindern ein Einhorn-Gesicht?


Und für eine andere Farbkombination hier nochmal ein paar Bilder von einer anderen Einhorntorte, die ich letztens gemacht habe:


Diese Torte buk ich für meine Cousine zu ihrem 30. Geburtstag.


Die Füllng bestand aus 4 Schichten Schokoladenkuchen & Kirschkonfitüre mit einer Vanille-Buttercreme.



Und? Lust eine Einhorntorte zu backen und jemanden glücklich zu machen?

Kommentare :

  1. Oh mein Gott, ist die Torte süß! ckann das Einhorn ganz deutlich erkennen :O))) Da hast Du ein kleines Meisterwerk gezaubert :O)
    Das Kuchenrezept ist auch sehr , sehr lecker! Die Füllung mit Nutella wär was für meinen Mann *grins* ... die 2. Version gefällt mir farblich fast noch ein bischen besser, auch wenn ich nciht so der Rosa-Fan bin ;O) Ich mag es halt gern Ton in Ton ;O)
    Die Torte mit Nutella werd ich sicher mal backen, aber ohne Einhornverzierung, da würde mein Mann, glaub ich, streiken ;O)
    Danke für die tollen Bilder und das leckere Rezept!
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein freundliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs