Johannisbeerkranz mit Baiser-Haube

2. August 2017


Meine lieben Leser.

Es ist wieder Johannisbeersaison und ich mag sie ja am Meisten in einer Form: Im Kuchen. Diese kleinen säuerlichen Beeren in einem süßen und buttrigen Teig mit einem feinen Baiser drumherum…Hach. Herrlich. Diesen Kuchen habe ich letztens für den Geburtstag meines Neffen gebacken und er kam super an. 


Auf Grund des Baisers könnt ihr ihn nicht im Kühlschrank lagern - denn das macht den Baiser matschig. Er schmeckt also am allerbesten am Tag des Backens. Behaltet das ein wenig im Hinterkopf.

Die Rezeptkarte einfach durch Rechtsklick darauf und dann "Grafik speichern unter..." herunterladen und bei Bedarf ausdrucken.



Ich liebe die Kombination aus saftig, lockerem Mohnkuchen mit den süßen Baiser und den doch immer mal wieder sehr sauren Johannisbeeren. Unglaublich lecker und ausgeglichen...


Wer den Kuchen etwas haltbarer haben möchte, lässt einfach den Baiser weg. Er schmeckt immer noch hervorragend, hält sich aber ein paar Tage und kann im Kühlschrank gelagert werden.

Was macht ihr gerne aus Johannisbeeren?

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs