Schnelle Pancakes in Muffinförmchen

4. März 2018


Meine lieben Leser.

Ich liebe es, am Sonntagmorgen Pancakes zu machen (und gerade heute mache ich sie auch, denn mein Liebster hat Geburtstag!) und ich habe auch ein richtig gutes Rezept dafür. Heute zeige ich euch mal, wie ihr schnell zu einem leckeren Frühstück kommt, ohne dass ihr die Pancakes lange ausbacken müsst. Denn das finde ich dann doch immer etwas nervig – der Teig ist ratzfratz zubereitet, aber man steht mindestens ½ Stunde am Herd um den ganzen Teig nach und nach in fluffige Pancakes zu verwandeln. 


Mein Grundrezept ist ziemlich wandelbar – allerdings würde ich da eher auf die Stärken der Zusätze setzen, als am Teig rumzubasteln. Klar, eine Prise Zimt o. ä. tut ihm nicht weh – aber tauscht bitte nicht den Zucker durch z.B. Honig. Das funktioniert nicht und wird nicht schmecken. Sie sind nicht besonders süß, darum gönnt euch sonntags ruhig mal die 3 Esslöffel Zucker im Frühstück.


Und damit ihr schnell beim nächsten Frühstück auf dieses Rezept zurückgreifen könnt; hier die Rezeptkarte!


Eventuell mit Puderzucker bestäuben und auf jeden Fall warm servieren.


Man kann diese Pancakes auch auf Vorrat herstellen, einfrieren und dann wieder im Toaster
oder im Ofen auftoasten nach Bedarf.

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs