Mein neues Buch: Dips und Saucen - Sweet & Salty

26. Februar 2018


Meine lieben Leser.

Unglaublich - mein dritte Buch ist da! Ich bin mehr als glücklich und freue mich wie ein Schneekönig; schließlich hält man nicht jeden Tag sein nunmehr drittes Machwerk in den Händen. In diesem Post will ich es euch ein wenig ans Herz legen - denn ich habe nicht umsonst alle Dips und Saucen, die ich über alles liebe, in ein Buch gepackt. Viele davon findet ihr nicht auf meinem Blog und ich werde sie hier auch nicht veröffentlichen.

"Dips und Saucen - Sweet & Salty" habe ich letztes Jahr geschrieben und wieder alle Bilder bei mir zu Hause gestaltet und fotografiert. Es hat wirklich Spaß gemacht, denn Dips sind nunmal eine Leidenschaft von mir und es hat ein komplettes Buch gedauert und zu realisieren, dass man Dips fast immer in Schüsseln und Schälchen serviert und damit es nicht langweilig wird, müssen das viele Schüsseln und Schälchen sein. Verdammt viele Schüsseln und Schälchen. Ihr könnt euch also vorstellen, dass es einiges an Kreativität brauchte, um schöne Bilder zu gestalten... Aber ich muss sagen, ich bin stolz auf mein Werk und hoffe, ihr mögt es genauso. 

Und wenn ihr Lust habt, ein von mir signiertes Exemplar zu gewinnen, dann scrollt doch mal nach ganz unten - da erfahrt ihr alles weitere.


Wollt ihr einen kleinen Einblick? Dann ist heute euer Glückstag! Ich habe drei Kategorien - die ersten Rezepte sind auf gemüsebasis, die danach sind Milchprodukte-basiert und die letzten Dips sind - haltet euch fest - süß! Ja. Süße Dips sind etwas, was man unbedingt braucht.


 Neben leckeren Dingen wie die allseits beliebten Mojo's aus dem Gran Canaria-Urlaub habe ich auch andere Saucen und Dips wie hausgemachtes Ajvar oder Guacamole-Varianten in dieses Kapitel gepackt. Noch zu erwähnen wären da der Regenbogenhummus, das French Champignon Dip Sandwich, hausgemachtes Gurkenrelish, zweierlei Bohnendips, zwei unglaublich leckere Salsas (restaurantstyle undSalsa Verde), Erdnuss-Thai-Dip und viele andere.


 Die milchprodukt-basierten Dips enthalten vor allem eines: Unglaublich leckeren Käse. Ob meinen Umeboshi-Dip, Whipped Feta, Käsedip besser als im Kino, Tzatziki oder allerlei gebackene Käsedips. Ich liebe dieses Kapitel einfach. Achso, und für die experimentierfreudigen unter euch gibt's z.B. auf den Baked Potato-Dip oder den Veggie-Reuben-Dip mit Sauerkraut. Achja; und ich verrate euch dort auch, wie ihr geniale frittierte Zwiebelringe herstellt.


 Und wer gerne Freunde zu sich einläd oder eine große Familie hat, der wird mit dem dritten Kapitel viel Spaß haben. Süße Dips, die in Kekse oder Obst gedippt einen hervorragenden Nachtisch abgeben. Ob Pie-Dips (Banana-Creme-Pie & Limetten-Pie-Dip), über einen Brownie-Dip, Apple-Streusel-Pie-Dip oder aber Cannoli-Dip; sie machen alle süchtig. Und habt ihr schonmal Blaubeer-Salsa gegessen?


 Achso - und dieses Mal ist das Büchlein kleiner als die letzten und kostet auch nur schlanke 9,99 €.
Dafür bekommt ihr aber auch 64 Seiten mit 48 Rezepten.
 
 Die ISBN lautet: 978-3-7995-1254-1


Nun, genug der Worte - schaut euch mein Buch doch einfach mal in nächsten Buchladen an oder wenn ihr Lust habt, bestellt euch eines - z.B. hier auf der Verlagsseite oder bei Amazon u. a. (keine Affiliatelinks, nur Service von mir).

Und wer sein Glück bei einem Gewinnspiel herausfordern möchte, der kann mir jetzt in die Kommentare unter diesen Post hier schreiben, welchen Dip er/sie am liebsten isst und wieso! Hinterlasst bitte entweder eine E-Mail-Adresse oder eine andere Art (z.B. Instagram-Namen), wie ich euch erreichen kann in Gewinnfall.  

Am  03.03.2018 um 10:00 Uhr schließt dieses Gewinnspiel und ich verkünde den Gewinner. 


Geschlossen. Gewonnen hat Birgit (2. Kommentar). Herzlichen Glückwunsch!

Kommentare :

  1. Am liebsten esse ich deinen Käsedip, schmeckt einfach unglaublich lecker und passt perfekt zu Tortillas.. Oder auch pur :D
    Erreichen kannste mich per Handy, Grüße die Magda von Lena ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christina,
    ich esse für mein Leben gerne Tacos. Am liebsten mit einem Tomatendip, fruchtig und etwas schrf. Mein Mann dagegen bevorzugt eine Käsesoße.
    Vielen Dank und Gruß Birgit
    Mail: baumbirgit@web.de

    AntwortenLöschen
  3. johanna kannahoj (fb)26. Februar 2018 um 16:30

    Liebe Christina,

    herzlichen Glückwunsch zum neuen Buch, hast du auch irgendwann frei? Das ist ja Wahnsinn, dass wieder ein neues deiner Werke erscheint, ich freue mich sehr :-)

    Mir sagt die Avocadocreme am meisten zu, da sie einfach fantastisch zum Dippen ist und sooooo lecker mit Tortillas schmeckt.
    Gerne würde ich mehr ausprobieren und das Buch gewinnen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christina,
    toll, ein neues Buch von dir! Ich esse gerne einen Dip aus Crème Fraîche mit Honig und Senf und Kräutern. Ich mag die Kombination.
    Viele Grüße
    Cynthia
    cynthiaheute@gmail.com

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs