Zwei geniale Dinge vereint: Brownie-Cheesecake-Muffins

18. April 2014


Meine lieben Leser.

Euch allen ein schönes Osterfest! Und was gibt es da besseres, als die freie Zeit mit Backen und der Familie zu verbringen? Und dann auch noch Brownies und Käsekuchen vereint? Hmm...YAM! Ich habe einfach mein Seelentröster-Brownie-Rezept genommen und eine Füllung hinzugefügt und sie in Muffinförmchen gepackt. Aber der Einfachheit halber schreibe ich es euch heute einfach nochmal komplett hier hin.

Zutaten:

200 g Zartbitterschokolade
75 g Butter
4 EL Zucker
2 Eier
105 g Mehl
1 TL Backpulver
½ TL Natron

+ für die Käsekuchenfüllung:

4 – 6 EL Quark
½ Pk. Vanillepuddingpulver
½ TL gemahlene Vanille
2 EL Zucker

Zubereitung:

Hackt die Schokolade klein und schmelzt ¾
davon in einen Wasserbad zusammen mit
der Butter und den Zucker. Sobald die Schokolade flüssig ist,
 nehmt ihr die Mischung vom Herd und
lasst sie abkühlen (ich stelle die Schüssel immer
in ein Waschbecken, das ca. zu 1/3 mit
kaltem Wasser gefüllt ist, und rühre).
Jetzt die Eier unterheben und das Mehl
 mit dem Backpulver vermengen.
Die restliche Schokolade und die Mehlmischung
 hinzugeben und gut durchmengen.
Für die Käsekuchenfüllung einfach alle
 Zutaten miteinander vermengen.
Jetzt mit einem Eiskugelportionierer den
Brownieteig in Muffinförmchen füllen.
Eine Portion Brownie, dann eine Portion Käsekuchenfüllung
und wieder etwas Brownieteig draufgeben.
Füllt die Förmchen aber nur bis
kurz unter den Rand.
Sie gehen nicht mehr besonders hoch auf,
aber wir wollen nicht, dass der flüssige
Brownieteig in unserem Ofen landet, oder?
Bei 180 °C ca. 25 Minuten backen.
             Auch wenn es bei der Stäbchenprobe noch ein bisschen wackelt,
 ist das nicht schlimm (sollte aber nicht mehr zuuu flüssig sein).
Komplett auskühlen lassen.


Ich fand sie so lecker…Ich hätte mich reinsetzen können. Wirkliche Seelentröster und einfach nur gut. Versucht es mal – ihr werdet genauso süchtig wie ich. ;-)

Und jetzt ran an den Backofen und die Familie eingeladen! Habt eine schöne Zeit.

Kommentare :

  1. Liebe Christina,
    deine Brownies sehen wieder einmal super aus! Und wenn sie die Seele trösten, umso besser!
    Ich hoffe, dir geht's ein bisschen besser.
    Alles Liebe,
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny!
      Danke - sie schmecken auch super lecker. Ja, es geht mir schon um einiges besser; so langsam gewöhn ich mich ein. :)

      Hab schöne Ostern!

      Löschen
  2. JA WENN ma traurig is.. ist backen und was SÜßes DAS beste,,,
    wünsch da no ah feins OSCHTERFESCHTL...bussale bis bald de BIRGIT;;

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs