Küchenklassiker: Christina's überbackener Toast

24. März 2014


Meine lieben Leser!

Ich denke den Klassiker Toast Hawaii kennt jeder - ich finde die Geschichte dazu "to die for funny". Hier kann man es mal nachlesen, aber dieses Zitat muss ich euch an dieser Stelle einfach mal einfügen:

„(Wilmenrod) bündelte auf wenigen Quadratzentimetern Weizenbrot die Sehnsüchte einer ganzen Epoche: Die verschwenderische Kombination aus Schinken und Käse demonstrierte den neu gewonnenen Wohlstand, Ananas und Cocktailkirschen drückten die Sehnsucht nach der weiten Welt aus.“

Hätte ich ein derartiges Talent mit Worten umzugehen... Ich würde nicht das arbeiten, was ich momentan mache... ;-)

Aber um zum eigentlichen Thema zurückzukommen. Überbackener Toast schmeckt lecker, ist günstig und schnell gemacht. Allerdings braucht man für meine Variante ein paar mehr Zutaten:

Zutaten:

2 - 3 Toasts pro Person
3 EL Basilikumpesto
1 Handvoll Cherrytomaten
1/4 Feta
etwas geriebenen Käse

Zubereitung:

Toasts auf ein Backblech legen, 
mit Basilikumpesto bestreichen, 
restliche Zutaten kleinschneiden 
und auf den Toasts verteilen. 
Jetzt noch bei 180 °C 
   ca. 10 Minuten überbacken und 
fertig ist euer einfaches 
                                  und trotzdem leckeres Abendessen.


Wie ist eure Variante? Mit was belegt ihr euer Toast? Seit ihr vielleicht klassischer Toast Hawaii-Anhänger?

Kommentare :

  1. mmmh das sieht wirklich sehr, sehr lecker aus!

    Liebe Grüße von Ella loves

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christina,
    das sieht ja köstlich aus! Ich toaste das Brot vorher immer an, bestreiche es mit Kräuterbutter und dann kommt Kochschinken und Birne oder Pfirsich drauf. Was nicht fehlen darf ist Käse, am liebsten Fontina, aber wenn der nicht im Haus ist, tun es auch die schnöden Schmelzkäsedinger... ich weiß, eigentlich sollte man die echt nicht essen ;o)

    Dickes Drückerle & einen guten Start in die neue Woche
    Tanni

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen!

    Das ist echt 'ne coole Idee. Ich mag Toast Hawaii echt gern aber diese Variante ist bestimmt auch total klasse. Ich stelle es mir zumindest sehr lecker vor. :)

    Liebe Grüße
    strawberryred

    AntwortenLöschen
  4. Das Zitat ist herrlich. Ich mag jetzt dringend wieder ein Hawaii Toast, allerdings ohne Kirsche :D

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs