Etwas herziges zum Muttertag: Marmorkuchen mit einer Überraschung drin!

12. Mai 2013


Meine lieben Leser.

Meine Mutti ist die Beste - wirklich. Und sie verdient es auch, am Muttertag etwas ganz Besonderes zu bekommen und heute wird sie z.B. von mir auch ins Theater ausgeführt. Aber für das leibliche Wohl muss natürlich auch gesorgt sein, also habe ich mich auf die Suche nach eines besonderen Kuchen begeben. Auf vielen Blogs wurde dieser Kuchen schon vorgestellt und ich fand die Idee so schön, dass ich es auch ausprobieren wollte. 

Ihr braucht: 

1 Fertig-Rührkuchen (Schokolade)

250 g Margarine
150 g Zucker
1 Tl Vanille
1 P. Salz
4 Eier
300 g Mehl
4 Tl Backpulver
3 EL Milch 

Warum einen Fertigkuchen? Ganz einfach, es ist einfach eine große Zeitersparnis!
Schneidet dicke Scheiben ab und stecht eure Form aus. Hier natürlich ein Herz für Mutti!
Stellt aus den restlichen Zutaten einen Rührteil her - gebt die Zutaten nach der Liste hinzu.
Erstmal etwas Teig in die Kasteform, dann die Herzen daraufsetzen, etwas andrücken.
Jetzt erstmal die Seiten durch Teig abstützen...
...und dann den Rest des Teigs obendrauf geben. 60 Minuten bei 180°C backen. Eventuell abdecken!
Hier habe ich erstmal weiße Schokolade geschmolzen & dann rote Lebensmittelfarbe dazugegeben.
Da das aber nicht ganz so aussah, wie ich das gern gehabt hätte, habe ich noch dunkle Kuvertüre darüber gegeben.
Noch ein paar Herzen dazu und fertig ist der Kuchen erstmal.
Und am nächsten Tag (heute!):

Etwas hübsch drapiert und mit Minigirlande...
Und angeschnitten sieht man, es war ein voller Erfolg!

Und was gab´s für meine Mutti noch?

Rote Röschen...
Handcreme von Crabtree&Evelyn...
Ein hübsches Nachthemd & einen Gutschein für´s Theater (Musical heute Abend im TIC).

Ich sag´s ja - meine Mutti ist die Beste und verdient es auch! ;-)

Und was sagt Mutti dazu?


Alles Liebe allen anderen Muttis zum Ehrentag!

Kommentare :

  1. Oh, eine wunderschöne Idee - werde ich mir merken :-) Habt einen tollen Abend im Theater! lg

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß :)
    Die Idee mit dem Kuchen ist echt grandios.
    Ich hätte vllt anstelle der weißen Schokolade mit roter Lebensmittelfarbe rote Buttercreme gemacht. Was denkst du?

    LG :)
    http://bakemania192.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super Idee - werde ich mir für´s nächste Mal auf jeden Fall merken!

      Löschen
  3. Schön gelungen dein Kuchen. Das Herz ist wirklich perfekt in der Mitte plaziert. Ich hab zum Valentinstag auch einen solchen Kuchen gemacht. Mein Herz war leider ein klein wenig gekippt.

    AntwortenLöschen
  4. super süße Idee!! muss ich auch mal probieren!!
    schönen Muttertag!
    lg wibke
    http://aboutamodelslife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht sehr lecker aus :D Sollte ich auch mal ausprobieren :) Ich habe meiner Mutter heute auch einen Kuchen geschenkt :D

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was eine süße Idee! Ich wäre niemals draufgekommen, wie man da die Herzen reinkriegt, raffiniert! Das merke ich mir auch.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine schöne Idee und ein herziger Kuchen, tolle Geschenke hat Deine Mama bekommen :D

    AntwortenLöschen
  8. 4 EL Backpulver, kommt mir viel vor, allerdings kann ich mich auch täuschen.
    Kommt da so viel rein oder kann es sein das du dich verschrieben hast und TL meinst?
    & ist der Fertigkuchen nicht nach dem kompletten Backen fest?

    Lg, :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit 4 EL Backpulver geht er auf jeden Fall gut auf. ;-)

      Danke für den Hinweis.

      Löschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs