Gefüllte Kartoffeln mit Spinat, Tomaten, Ei & Käse

4. Februar 2013


Liebe Leser!

Als ich letztens bei den Jungs von Sorted ihre Florentine Jacket Potato gesehen habe, dachte ich mir: "Japp, darauf habe ich heute Lust." Also machte ich mich daran - mit ein paar kleinen Änderungen.
Aber seht selbst:

Kocht 1 große Kartoffel pro Person.

Wenn sie durch sind, schneidet ihr sie in der Hälfte durch und löffelt ein bisschen vom Inneren heraus.

Lasst genug Rand stehen - mit dem Inneren könnt ihr Bratkartoffeln machen oder es am nächsten Tag weiterverwenden.

Wascht euren Spinat und bratet ihn mit Butter & Zwiebeln an. Würzen nicht vergessen.
Füllt eure Kartoffeln mit dem Spinat...
Gebt noch ein paar Tomaten dazu...
Mischt 2 - 3 Eier mit ein paar Gewürzen und gebt es in die Kartoffelhälften.
...Noch ein bissen Käse darüber...
Und ab in den Ofen. Nach 20 - 30 Minuten bei 180°C sehen eure Hälften so aus.
Wenn das Ei gestockt ist, könnt ihr es aus dem Ofen nehmen. Ich habe dazu Salat serviert.
Ich finde, dieses Gericht ist eine gute Art der Zubereitung für Menschen wie mich, die Kartoffeln eher mäßig interessant finden. ;-)
Viel Spaß beim Nachkochen!


Kommentare :

  1. Das sieht ja superlecker aus! Ich glaub, das muss ich mal nachkochen. :)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer eine tolle Idee :) ich mag so einfaches essen, dass aber doch besonders ist! Vor allem mit Kartoffeln kann man mich verwöhnen :) sieht spitze aus! Ich glaub ich mach das mal mit Zucchinifüllung und bisschen Schinken :D mal sehen! Danke für die Idee!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Sieht superlecker aus und wird demnächst mal ausprobiert :D

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs