Sushi selbermachen - Big Rolls

5. Oktober 2020


Meine lieben Leser. 

Wo wir diese Woche schon bei leckerem Sushi sind, kommt hier noch ein absolutes Lieblingssushi dazu. Wirklich, wenn ihr noch nie Big Rolls hattet, dann wird's Zeit. Diese Art mit Frischkäse hört sich im ersten Moment komisch an, ich weiß. Aber als ich das das erste Mal bei einem Sushiladen um die Ecke gegessen habe, war's um mich geschehen...


Und hier die Rezeptkarten für meine leckeren Big Rolls:



Frischkäse und scharfe Sriracha-Soße mag so gar nicht japanisch sein, aber lasst euch gesagt sein: Es ist soooo gut.



Ihr braucht von dieser Big Roll nicht so viele wie von normalem Sushi - eine Big Roll und ca. 6 Makis sind für mich eine komplette Mahlzeit. Meinem Mann reicht das nicht, der braucht mehr Sushi um satt zu werden, aber ihr wisst euren Appetit ja am Besten einzuschätzen.


Eines muss ich noch erwähnen: Big Rolls passen nicht mit einem Happs in den Mund, man muss sie abbeißen. Sie sind also etwas schwieriger zu essen, aber es lohnt sich.


Kennt ihr Bog Rolls auch aus dem Sushirestaurant eures Vertrauens?

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs