Paprikagemüse mit Halloumi & Reis

16. September 2020



Meine lieben Leser.

Manchmal hat man ja ein paar schrumpelige Paprikaschoten im Gemüsefach herumrollen und für eben diese habe ich nun die beste aller möglichen Verwendungsarten gefunden. Ok. Vielleicht ist das etwas übertrieben, denn es gibt ja z.B. auch bereits ein Rezept für Shakshuka hier auf Christina macht was. Aber es ist wirklich sehr, sehr gut.


Dieses Gericht ist ein ziemlich schnelles und einfaches Abendessen - am längsten braucht eigentlich der Reis, bis er fertig ist. Ich denke, die Gemüsepfanne würde auch sehr gut zu Brot passen - z.B. etwas Baguette - wenn man keine Zeit oder Lust zum Reiskochen da ist.


Und hier die Rezeptkarte zum Herunterladen:


Ich finde ja, dass es aufgewärmt am nächsten Tag fast nochmal besser schmeckt als am ersten. Aber das ist natürlich Geschmackssache.


Wem das zu wenig Soße ist, der kann entweder noch etwas mehr Wasser hinzugeben oder eine kleine Dose Tomaten in Stücken. Kann natürlich sein, dass ihr dann bei den Gewürzen auch nachjustieren müsst.


Hach... Einfach ein Wohlfühlessen.


Lasst es euch schmecken!


Keine Kommentare :

Kommentar posten

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs