Hefeteig-Tannenbaum mit Kräuterbutter & Käse

21. Dezember 2019


Meine lieben Leser.

Ich liebe gute Beilagen. Und wenn sie noch gut vorzubereiten sind und lecker würzig und locker schmecken, dann bin ich im siebten Himmel. Gerade zur Weihnachtszeit machen viele von euch Raclette oder ähnliches und als Alternative zu Kartoffeln etc. ist sowas wie dieser Tannenbaum super gut geeignet.


Als Topping könnt ihr nehmen was ihr wollt oder gerade da habt. Ob Kräuter- oder Knoblauchbutter oder selbstgemacht mit Butter & getrockneten Tomaten; der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Auch die Käsesorte ist austauschbar. Gerne nehme ich Parmesan, weil er so würzig ist. Aber auch Gouda o. ä. funktioniert hervorragend.


Und hier die Rezeptkarte zum Herunterladen:


Das Gebäck schmeckt am Tag des Backens am Besten. Aber man kann den Baum hervorragend über dem Toaster nochmal aufbachen (oder natürlich im Ofen). Knuspriger und saftiger wird er, wenn man die einzelnen Brötchen vor dem Aufbacken kurz mit Wasser beträufeln.


Mit einem Rezept werden ca. 4 - 6 Leute als Beilage satt. Soll es zur Suppe sein, würde ich sagen, jeder isst ca. 4 - 5 Bällchen. Man kann sie natürlich auch kleiner formen. Das kommt auf eure Vorliebe an. Falles es lieber ein gedrehter Tannenbaum mit Spinatfüllung sein soll, dann könnt ihr mal hier klicken.


Viel Spaß mit meinem Tannenbaum. Lasst es euch schmecken. 

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs