Schmorkartoffeln aus rohen Kartoffeln

26. November 2018


Meine lieben Leser.

Mein Bratkartoffelrezept habt ihr bereits von mir bekommen; aber dieses Rezept hatte ich bereits in 2017 in einem Onlinemagazin veröffentlicht. Und damals bekam ich eine E-Mail von einem Leser, der mich fragte, ob ich nicht auch mal ein Rezept für Schmorkartoffeln hätte. Na klar! Aber leider wurde das Onlinemagazin dann Ende 2017 eingestellt und ich hatte keine Chance mehr... Naja - vielleicht verfolgt ebendieser Leser ja meinen Blog und liest das hier heute. Schön wär's.


Schmorkartoffeln ansich kenne ich bereits seit meiner Kindheit. Gerade mein Papa kann sie hervorragend kochen und hat die Liebe für dieses Kartoffelgericht an mich weitergegeben. Ich erinnere mich, dass mein Vater sie ab und an gemacht hat, wenn ich von der Schule kam. Einfach ein Spiegelei dazu und feeeertig.


Und hier mein Rezept für die leckersten Schmorkartoffeln, so wie sie in meiner Familie zubereitet werden:


Ich verwende hier vorwiegend festkochende Kartoffeln, damit sie nicht auseinanderfallen, wenn sie gegeart sind. Ansich verwende ich lieber mehligkochende Kartoffeln für z.B. Salzkartoffeln, aber hier würde es eine riesige Matschepampe geben...


Auch wenn diese Schmorkartoffeln für die meisten Leute nur eine Beilage sind - ich brauche meist nicht mehr als diese Kartoffeln und ein Spiegelei und ich bin glücklich. Kindheit eben, oder? Vielleicht hat es auch was mit meiner deutschen Herkunft zu tun... Lieben wir nicht alle Kartoffeln hier?


Kennt ihr Schmorkartoffeln? Sie sind so einfach zu machen, da man keine vorgekochten Kartoffeln braucht - probiert sie mal aus!

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs