Panzanella - Toskanischer Brotsalat

25. März 2013


Meine lieben Leser.

Als ich dieses Rezept in 2013 das erste Mal veröffentlichte, war dieser Salat nicht mehr als eine Resteverwertung für altes Brot. Aber mittlerweile ist er eine geliebte Beilage - z.B. zum Grillen.
Ich mag allerdings matschiges Brot gar nicht, und daher gebe ich das Dressing immer erst ganz zum Schluss dran; ganz kurz bevor ich ihn nach draußen zum Tisch trage.


Natürlich kann man mit diesem Salat sehr gut älteres Brot verwerten, aber ich nehme gerne so einen Aufback-Olivenkranz. Da sind schwarze Oliven drin und man kann ihn einfach in Stücke schneiden und backen.


Und hier nun endlich die Rezeptkarte zum schnellen Herunterladen:


Ich nehme gerne bunte Paprika - das gibt nochmal ein anderes Aroma als nur z.B. rote. Außerdem: Das Auge isst mit! Bunt macht doch nicht nur mir mehr Spaß aufm Teller, oder? Ach und das mit dem backen & schälen kann man auch schon super nen Tag eher machen. Absolut kein Problem. Wenn man mehr macht, kann man sie einfach in etwas Olivenöl mit einer Knoblauchzehe einlegen und als Antipasti genießen.


Das frische Basilikum am Dressing ist eines meiner liebsten Details. Es ist eben nicht nur ein einfaches Dressing - es hat ein bisschen was von Pesto (nur viel flüssiger) und der Geschmack ist gleich um so vieles besser...


Noch ein guter Tipp: Schneidet die Brotwürfel nicht zu groß - Es ist doch immer schöner, wenn man alle Zutaten eines Salates auf die Gabel nehmen kann und mit einem Hiep alle Zutaten im Mund schmecken kann, oder? Na also.


Und aus nostalgischen Gründen und weil es zwischenzeitlich nicht mal mehr Bilder im Post gab, weil mein Drittanbieter sie gelöscht hatte, hier noch ein Originalfoto aus 2013 (ja, das beste aus dem Post von damals...):


Viel Spaß beim Nachkochen!


Kommentare :

  1. Ich mag die Rezepte von Jamie total gerne. Danke das du es teilst ich denke das gibt es bei mir demnächst auch mal denn es schaut und klingt super lecker
    glG Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus, allerdings kann man mich mit Kapern jagen :D.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Rezept. Seeeehr lecker. Danke !!!

    AntwortenLöschen
  4. Seit einem Winterurlaub in den Dolomiten gehört Panzanella zu meinen Leibspeisen und das Rezept, das Du uns vorgestellt hast ist klasse :)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs