Die ultimative Schokoladentorte

15. Juni 2016

 

Meine lieben Leser.

Ich liebe Schokoladen -Torten über alles. Egal wo ich zum Kaffeetrinken hingehe – habe ich die Wahl, wird’s Schokoladentorte. Als ich letztens die Swiss Meringue Buttercreme für mich entdeckt hatte, wollte ich DIE ultimative Schokoladentorte entwickeln und ich finde ja, dass mir das durchaus gelungen ist. Also los geht’s.


Zutaten Schokoladenkuchen 
(2-3 Schichten)

190 g Mehl
30 g Backkakao
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
½ TL Vanille
320 g Butter
200 g Zartbitterkuvertüre
6 Eier
200 g Zucker

optional: 20 ml starken Espresso

Zubereitung:

Ofen auf 175 °C vorheizen. Mehl, Kakao, Backpulver,
 Salz und Vanille vermengen, durchsieben und beiseite stellen.
Butter schmelzen, Kuvertüre kleinhacken und zur
geschmolzenen Butter geben.
So lange rühren, bis die Kuvertüre sich komplett aufgelöst hat.
     Eier in eine Rührschüssel geben und mit den Zucker zusammen
auf hoher Stufe schaumig rühren (ca. 3 Minuten).
Danach die abgekühlte Butter-Schokoladenmischung
hinzufügen und gut unterrühren.
Nun das Mehl hinzugeben und gut durchrühren.
Zum Schluss eventuell noch den Kaffee unterrühren.
Teig auf zwei (wenn die Böden dicker sein sollen)
oder drei (wenn sie etwas dünner sein sollen) gefettete
20cm Formen aufteilen, feuchte Frotteestreifen
um die Formen legen, mit einer Sicherheitsnadel befestigen
und ca. 25 – 28 Minuten backen.
Garprobe machen! Komplett auskühlen lassen
und bis zur weiteren Verwendung in
Frischhaltefolie wickeln.



Zutaten Buttercreme:

100 g Zartbitterkuvertüre

Glasur:

100 g Zartbitterkuvertüre
50 ml Sahne


Zubereitung:

Sobald die Böden ausgekühlt sind, bereitet die
 Buttercreme nach diesem Rezept hier zu.
Schmelzt nebenbei die Zartbitterkuvertüre über einem
Wasserbad und lasst sie ein bisschen abkühlen.
Wenn die Buttercreme fertig ist, gebt die Kuvertüre hinzu
und mischt nochmals auf Stufe 1 durch.

Nun einen Boden auf eine drehbare Tortenplatte legen
und mit 2 – 3 EL Buttercreme bestreichen.
Zweiten Boden daraufsetzen und die Böden
 mit einer Krümelfangschicht ummanteln und
die Torte für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Die Torte danach mit dem Rest Buttercreme
ummanteln und glatt ziehen.
Wieder in den Kühlschrank stellen,
 während ihr die Zartbitterschokolade über einem
Wasserbad schmelzt, dann die Sahne hinzugeben und vermengen.
Kurz abkühlen lassen und dann die Torte aus dem Kühlschrank nehmen. Nun mit einem kleinen Löffel die Schokolade auf dem
Tortenrand vermengen, damit die Schokolade langsam
und hübsch an den Seiten herunterläuft.
Dann den Rest der Ganache in der Mitte
auf der Torte verteilen und kühl stellen.
Ca. 3 Stunden vor dem Servieren
bei Zimmertemperatur herausstellen.


Ich liebe diese Torte einfach. Trotz der Schokolade nicht zu süß, die Buttercreme ist nicht zu schwer und die Komposition ist einfach nur lecker.

1 Kommentar :

  1. Liebe Christina,
    die Schokoladentorte ist PERFEKT! Die darf ich meinem Mann jetzt nicht zeigen, dann muss ich heute sofort nachbacken ;O) Danke für das tolle Rezept und die wieder so appetitanregenden Bilder dazu!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs