Veggieburger mit Kidneybohnenbratlingen

10. Februar 2015




Meine lieben Leser.

Ich liebe Burger – vegetarisch oder vegan, mit leckeren und frischen Zutaten und einem tollen Bratling in der Mitte. Eigentlich bin ich aber so gar kein Bohnenfan; also war dieser Bratling eine Herausforderung, die über zwei Versuche genommen werden musste. Was dabei herausgekommen ist, ist super lecker und das teile ich doch nur zu gern mit euch. 


Zutaten:

1 Dose Kidneybohnen, abgetropft
1 Brötchen vom Vortag, trocken
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
ca. 2 EL Paniermehl
Salz, Pfeffer
etwas Paprika la vera


Außerdem für den Burger:


Salat, Tomaten, Käsescheiben
Eingelegte Gurken
Zwiebeln (angebraten mit etwas BBQ-Soße)
weitere Beläge & Soßen nach Wahl
Zubereitung:

    Nachdem ihr die leckeren Burgerbrötchen gebacken habt,
macht ihr euch erstmal dran, das trockene Brötchen
mit reichlich Wasser einzuweichen.
Gebt die Kidneybohnen in auf einen Teller
und zerdrückt sie ordentlich.
Drückt das Brötchen richtig gut aus und
schneidet oder rupft es klein.
Die Zwiebel & den Knoblauch schneidet
ihr auch klein und mischt
diese zusammen mit dem Brötchen unter
die Kidneymasse und fügt etwas Paniermehl
nach Bedarf hinzu.
Würzt eure Masse und schmeckt sie ab.
Formt gleichmäßige Bratlinge und bratet
sie in etwas Öl gut an. Macht sie nicht zu dick,
sonst sind es einfach nur Maulsperren hinterher…


Was ich auf Burgern liebe, sind BBQ-Zwiebeln. Dafür müsst ihr einfach nur eine große Zwiebel in Ringe schneiden und mit etwas Barbequesoße scharf anbraten oder ihr macht diese Onionrings.

Stapelt euren Burger nach Belieben auf und lasst es euch schmecken!

Kommentare :

  1. WOW, das sieht megalecker aus!!
    Da bekomme ich glatt Hunger...

    Liebe grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Genau mein Fall mit den Kidneybohnen. Sehen super aus! :)

    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht auch richtig gut aus! Kidneybohnen mag ich ja inzwischen auch total gerne, daher ist er einen Versuch wert :D

    AntwortenLöschen
  4. Oh sieht der lecker aus! Den mach ich bestimmt mal nach! Danke dir fürs Posten!

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs