Eier in Senfsoße (so wie bei meiner Mutti)

7. Oktober 2019


Meine lieben Leser.

Kennt ihr Eier in Senfsoße? Ich kenne dieses Gericht bereits seit meiner Kindheit und eigentlich bräuchte ich die Eier da drin gar nicht. Ich könnte mich nur in die Kartoffeln und die Soße reinsetzen. Wirklich. Reinsetzen. 


Und ich bin jetzt einfach mal schonungslos ehrlich: So hübsch wie es hier aussieht, sieht es auf meinem Teller nie aus. Ich bin ein totaler Soßenjunkie und meistens esse ich dieses Gericht auf einem tiefen Teller, denn ich brauche den Rand als Auslaufschutz. Aber...Naja... sowas kann man ja nicht fotografieren... Jedenfalls nicht, wenns aufn Blog soll. Also halte ich mich da etwas dezenter zurück. Aber habt es einfach im Hinterkopf: Zwei Suppenkellen mehr und ihr seid bei der richtigen Menge Soße.


Und hier das Rezept für meine allerliebste-Lieblingssenfsoße:


In die Soße gebe ich sehr gerne frischen Dill - aber man bekommt ihn nicht immer im Supermarkt. Bei meinem scheint er immer ausverkauft oder gammelig zu sein. Deswegen fahre ich ab und an zum türkischen Supermarkt am anderen Ende der Stadt und kaufe da große Büschel Dill. Zu Hause wird der dann gehackt und eingefroren. So habe ich immer Dill da, der nicht ganz so geschmacklos ist wie der getrocknete.


Kennt ihr Eier in Senfsoße auch noch von daheim und esst ihr es genauso gerne wie ich?


Kommentare :

  1. Oh ja, liebe Christina, so mmüssen sie sein!
    Guten Morgen und herzlichen Dank für die schönen Kindheitserinnerungen :O)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine freundliche und schöne Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenn das Gericht nur vom Hörensagen. Aber Dein Bericht macht mich gerade "gluschtig", es einmal selber auszuprobieren!

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs