Sehr würzig: Vegane rote-Linsen-Gemüse-Pfanne

10. September 2013


Meine lieben Leser.

Ich versuche ja, mich möglichst gesund zu ernähren, Süßes momentan zu meiden und wenigstens abends auf Kohlenhydrate zu verzichten. Dieses Gericht hatte ich mir mal mittags schnell zusammenschustert und ich war begeistert - wenige Zutaten und ein sättigendes Mahl ohne viel Aufwand. Und vegan ist es auch noch. ;-)


Zutaten (für 1 - 2 Portionen):

ein kleines Schälchen rote, gekochte Linsen
1/4 Zuchhini
1/2 Paprika
1 Handvoll Tomaten
2 Tl Tomatenmark
etwas Limettensaft
Currysalz + Chilli + Garam Masala

Zubereitung:

 Linsen kochen, Paprika + Zucchini kleinschneiden 
und anbraten. Linsen hinzugeben und würzen. 
     Tomatenmark hinzu und mit etwas Wasser auffüllen. 
Jetzt die Tomaten kleinschneiden und erst 
nach dem Servieren auf die Linsenpfanne 
geben (nicht mitbraten!). 
Einen Schuss Limettensaft darüber und fertig.


Lasst es euch schmecken!

Kommentare :

  1. Mhhh... Klingt sehr lecker!
    Habe ich mir direkt mal abgespeichert!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt gut! Ich wollte eh seit Ewigkeiten mal wieder was mit Linsen kochen. :)

    AntwortenLöschen
  3. hmmm klingelt lecker und sieht sehr gut aus! werden ich definitiv mal probieren! ich liebe rote linsen! und gesund sind sie auch noch ohne ende :)
    liebe Grüße,
    Wibke

    http://aboutamodelslife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow, das klingt aber sehr lecker! Den Paprika würde ich bei mir weglassen, aber sonst kommt das definitiv auf meine Nachkochliste!

    LG,
    Cookies

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christina,

    ein tolles Rezept! Ich habe noch Linsen zu Hause und denke, ich werde es bald auch kochen....

    LG, Alex.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs