Über Fernsehauftritte und Bloggerträume

23. August 2013

Meine lieben Leser.

Sobald man ein Blogger ist, muss man sich mit den verschiedensten Themen befassen. Was blogge ich, wann blogge ich was, wie oft überhaupt? Wie gestalte ich meinen Blog? Wie ist die Außenwirkung? Will ich mit Firmen kooperieren? Will ich Affiliate werden und muss dann dafür teilweise ein Gewerbe anmelden und Steuererklärungen machen? Will ich im TV auftreten?

Hätt ich vor einem Jahr gewusst, mit was man sich alles beschäftigen muss, selbst wenn der Blog eine "relativ niedrige" Zahl an Lesern hat, hätt ich überhaupt einen gestartet? 
Versteht mich nicht falsch, ich liebe meinen Blog und ich liebe meine Leser! Aber es ist schon manchmal etwas viel, das muss ich zugeben. 

Als die ersten Anfragen wegen Produktzusendungen kamen, hüpfte ich durch die Wohnung - ich war so glücklich! Ich finde es immer noch extrem aufregend, wenn ich etwas einfach so zugeschickt bekomme und freue mich darüber, dass jemand meine Meinung hören möchte und ich Sachen testen kann. Ich liebe es und mir macht es Freude, das dann mit euch zu teilen.

Und ich will auch weiterhin gern mit Firmen kooperieren. Ihr seht es, wenn ich eine Sache zugeschickt bekomm, denn ich will transparent sein und ihr sollt das wissen. Ich schreibe Sachen dazu wie: "...XY habe ich zugeschickt bekommen..". Schließlich soll mein Blog authentisch bleiben und genau deswegen wollte ich euch auch von meiner neusten Anfrage erzählen.

Eine Castingagentur hat mich angeschrieben, ob ich nicht Lust hätte, in einer neuen TV-Show aufzutreten und dort zu kochen. Im ersten Moment war ich geschockt - wie jetzt, irgendwer will mich dafür? Ich konnts nicht glauben. Aber ich habe manchmal ein kleines Problem mit fremden Menschen und eine ganze Woche im TV zu kochen und an einem Wettbewerb teilzunehmen? Eventuell in der 1. Show rausfliegen, weil ich vor Aufregung nicht gescheit kochen kann? Es hat mich einen ganzen Tag Überlegen gekostet, abzusagen. Ich finde die Chance toll, die ich erhalten habe, aber mich dafür so verrückt zu machen? Ich habe jetzt schon "Angst" davor und es würde nicht besser werden, wenn ich mich dafür entscheiden würde. Na klar, man kann jetzt sagen, ich hätte eine "Once-in-a-Lifetime"-Chance vertan und mir durch die Angst kaputt machen lassen, aber wisst ihr was? Dann ist das so. Ich will nicht berühmt werden. Mich freut es, wenn ich meinen Lesern ein tolles Gericht präsentieren kann und sie sich an meinen Bildern Appetit holen.

Wisst ihr was mein größter Traum ist? Vielleicht mal irgendwann ein Koch- oder Backbuch herauszubringen.  Mit allen Rezepten, die mir am Herz liegen und über die ich etwas zu erzählen habe - genau das, und nicht das TV.
Vor allem, meine Güte - mein Blog ist nichtmal ein Jahr alt und ich rede schon von einem Backbuch. Ich weiß, manchen kommt das utopisch vor, aber hey, ohne Träume ist das Leben doch nicht lebenswert, oder? Andere schaffen das auch, und ich denke dafür könnte ich meine Ängste überwinden - irgendwann.
Drei meiner Träume sind schon in Erfüllung gegangen (ich bin Ultraleichtflugzeut geflogen, Fallschirm gesprungen und habe einen Blog mit so vielen tollen Lesern, die lesen wollen, was ich zu sagen habe!) wieso denn nicht dieser vielleicht auch noch irgendwann?

So. Ich gehe jetzt wieder in mein altes Leben zurück und bin dort glücklich. 
Man liest sich hier, gleiche Stelle, gleiche Welle. ;-)

Kommentare :

  1. Liebe Christina, ich kann das gut verstehen. Einerseits ist es natürlich eine grosse Ehre, übehaupt für so etwas in Betracht zu kommen, aber wenn es nicht deinem Naturell entspricht, dann ist es eben so. Manche Leute stehen gerne im Mittelpunkt, andere nicht. Du hast für dich für diesen Moment richtig entschieden. Vielleicht entscheidest du in einem Jahr anders, wer weiß. Mach dir keinen Stress deswegen! Wir alle lesen so gerne deinen Rezepte und wenn du mal ein Buch herausgibst, dann werde ich es kaufen!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja unglaublich toll, aber ich hätte das auch nicht gekonnt. Dein Buch würde ich sofort kaufen, allein die vielen Inspirationen durch Deine vegetarischen Gerichte finde ich klasse (hiihihi, da ist gerade bei der instagram Vorschau die Pornomöhre gewesen XD). Du bist Fallschirm gesprungen? Ich krieg schon beim Boarding immer halbe Heulkrämpfe o.O

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Christina,

    das mit dem Koch- oder Backbuch finde ich gar nicht utopisch. Warum denn nicht? Träume sind dazu da, dass sie in Erfüllung gehen! Ich werde auf jeden Fall zu den Käuferinnen gehören!

    Das mit der Fernsehshow verstehe ich absolut (das "Perfekte Dinner"?). Vor der Kamera zu agieren liegt nicht jedem. Ich würde so etwas auch auf gar keinen Fall wollen. Und was bringt es schon? Dass dich die Leute auf der Straße erkennen und sagen "Hey, ist das nicht die aus dem Fernsehen?" - das kann nicht das Maß aller Dinge sein. Mach weiter, bleib wie du bist und lass dich nicht verbiegen!

    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Super Einstellung! Mach, was du für richtig hältst! Dein Blog ist übrigens Klasse, ich lese immer wieder gern darin!

    Alles Liebe
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann verstehen, dass Du diese Einladung abgelehnt hast. Man muss sowas wirklich wollen.

    Und warum nicht jetzt schon von einem Backbuch träumen?? Find ich gut... ;D

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Ach, wenn ich sowas nur allein schon LESE werde ich ganz nervös! Fernsehen!? Oh Gooott!!! Bei mir war es anders herum: Ich wollte immer ein Kochbuch schreiben und bin dadurch (irgendwie) beim Bloggen gelandet und finde das viiiel schöner als ein statisches Kochbuch ... Aber wer weiß!? Du hast eine sehr hübsche Seite und ich beneide Dich um die tollen Bilder ... Aber auf eine gute Kamera spare ich gerade ... So sind es bei mir leider nur iPhone-Fotos minderer Qualität ... Aber ich stecke ja auch noch in den Bloggerkinderschuhen ;) - Ich finde auch: Immer schön authentisch sein, dann bleibt es auch was Echtes! Liebe Grüße Stephanie

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs