Fingerfood! Rezept #12: Beeren-Pavlova mit Mascapone

7. Februar 2014

Meine lieben Leser!

Auf ein anständiges Fingerfoodbuffet gehört auch ein Nachtisch - und zum dekadent krönenden Abschluss habe ich hier einen kleinen Beeren-Pavlova im Glas gezaubert. Ich hätt ja gern mehr als ein Glas davon gegessen...



Zutaten für ca. 8 Gläschen:

350 g gemische Beeren (TK)
5 Pk. Vanillezucker
100 g Baiser (Gebäckregal)
1 Vanilleschote
(2 EL roten Portwein, opt.)
250 g Mascapone
200 g Sahne

Zubereitung:

Die Beeren (wenn frisch) putzen und waschen.
Wenn ihr wie ich TK-Ware verwendet, entfällt das.
Etwa 1/3 der Beeren leicht mit einer Gabel andrücken.
Die Beeren mit 3 Pk. Vanillezucker mischen.
Den Baiser grob zerkrümeln
 (z.B. mache ich ihn in einen Ziploc-Beutel und
haue dann mit einem Nudelholz drauf).
Die Vanille auskratzen und mit der Mascapone,
der Sahne und evtl. dem Portwein in eine Rührschüssel
geben und alles schaumig aufschlagen.
Die Hälfte des Baisers darunterheben.
Jetzt Mascaponecreme abwechselns mit den
Früchten in Gläschen schichten und mit etwas
 Sahne oder anderen Hübschen Dingen verzieren.
               Jetzt in den Kühlschrank stellen und bis zum Servierzeitpunkt
etwa 2 Stunden drin stehenlassen.
Baiserstücke erst kurz vor dem Servieren darüberstreuen!


...Ich bin ein ganz großer Dessert-Liebhaber und finde, sowas kann man ruhig ab und an mal essen. Ich habe keine Angst vor Kalorien, und das solltet ihr auch nicht haben!
Lasst es euch schmecken.


*Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Fingerfood" vom Kosmos-Verlag.

1 Kommentar :

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs