Die beste Crème Brûlée der Welt. (Creme Brulee / gebrannte Creme)

15. Januar 2013


Liebe Leser!

Bei dem Wort Crème Brûlée erzittern viele - ihr braucht aber vor dieser extrem leckeren Nachspeise wirklich keine Angst zu haben. Sie ist wirklich leicht zu machen, ich selbst habe sie mittlerweile bestimmt 100 Mal zubereitet - gefühlt bei jeder Gelegenheit wünscht meine Mutter sie sich als Nachtisch. Ich zeige euch hier ein absolut gelingsicheres Rezept, mit dem ihr euren nächsten Gästen auf jeden Fall ein "OMG, ist das gut!" entlockt.
 

Und hier die Rezeptkarte zum Herunterladen:


Das wars schon. Simpel, oder?
 
 
Meine Crème Brûlee lässt sich super vorbereiten und wenn es ans Servieren geht, wird sie nur noch aus dem Kühlschrank geholt, mit braunem Zucker karamellisiert und tada: Das cremigste Dessert aller Zeiten!


 Lasst es euch schmecken!

Kommentare :

  1. Danke für teilen, das probier ich bestimmt mal aus, aber meine Frage wäre erstmal: "Wo hast du die hübschen Schälchen her?"
    Lg MamaJulchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die runden Schälchen habe ich bei Butlers gekauft. Es gibt sie aber auch immer mal bei NanuNana oder ähnlichen Läden. Ich gehe für sowas nicht in teure Haushaltsläden, wo du 30 € für ein Schälchen bezahlst.

      Gruß, Christina :-)

      Löschen
  2. Ui, damit werde ich meine Mama als Dankeschön mal überraschen :) Sie liebt Creme Brülee.

    LG Michéle

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab Creme Brulee erst einmal gemacht und sie war einfach superlecker! Muss man die Creme eigentlich ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe das bisher immer so gemacht. :-)

      Gruß, Christina

      Löschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs