Schnelle Geschenkidee: Spekulatius-Gugel-Pralinen

15. Dezember 2014

Meine lieben Leser.

Gugel zu backen macht wirklich Spaß und gerade wenn sie so süß klein sind. Aber eine Idee aus den neuen Gugl-Buch hat es mir auch angetan: Gugelhupf-Pralinen. Kleine hübsche schokoladige Pralinen… Und heute für euch meine weihnachtliche Variante (auch super als kleines Geschenk in letzter Minute!).


Zutaten:
100 g Zartbitterschokolade
100 g Zartbitterkuvertüre
4 - 5 Gewürzspekulatius


Zubereitung:

Schmelzt die Schokolade und die
Kuvertüre zusammen im Wasserbad.
Füllt den Spekulatius in einen Ziploc-Beutel
und haut ein paar Mal mit einem Löffel
darauf um kleine Stücke zu bekommen.
Vermengt den Spekulatius und die Schokolade
und mischt alles gut durch.
Befüllt nun vorsichtig die Mini-Gugel-Form
                             mit der Masse und lasst sie im Kühlschrank erkalten.


Nachdem die Schokolade wieder fest geworden ist, könnt ihr sie einfach aus der Form lösen und müsst sie möglichst luftdicht im Kühlschrank aufbewahren. 

SO lecker und eine Bereicherung für jede Adventstafel. 


Kommentare :

  1. Das ist ein super Rezept für Last Minute Naschereien! Für Kekse bin ich leider schon zu spät dran - denn bis die mürb sind...
    Auf jeden Fall danke ich dir für das tolle Rezept!

    AntwortenLöschen
  2. Hm sehr lecker! Ich dachte im ersten Moment, dass die kleinen Gugls auf den Fotos die Gugl-Förmchen seien. Sie sahen wirklich aus wie kleine Formen aus schwarzem Metall :D Super optische Täuschung ;)
    Viele Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Schick und wie sie vor allem glänzen!

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs