Erdbeer-Sirup (+ Christina’s Erdbeer-Gin Tonic)

3. Mai 2017


Meine lieben Leser.

Jeder von euch kennt bestimmt den klassischen Gin Tonic. Ein Cocktail bestehend aus Gin jedweder Art und Tonic Water. Einige mögen eine Gurkenscheibe in ihrem Tonic, andere nicht oder vielleicht nur ein Stück Schale einer Zitrusfrucht. Ich habe mir überlegt – da die Erdbeersaison gerade anfängt – meinem Gin Tonic einen Erdbeerkick zu geben und was soll ich sagen – ich bin süchtig. Normalerweise mag ich Alkohol überhaupt nicht und denke, dass er mehr schadet als nützt, aber dieser Cocktail hat auch nicht viel Gin in sich, daher kann man ihn sich abends nach einem stressigen Arbeitstag durchaus mal gönnen. Ich mache mein Erdbeersirup für meine Cocktails selbst – es schmeckt wesentlich besser als gekaufter und hat ein feineres Aroma. Also ran an den Sirup; es gibt einen leckeren Cocktail!


Zutaten Erdbeersirup:

ca. 600 g frische Erdbeeren
100 g Zucker
1 Vanilleschote
1 Prise Salz
Saft 1/2 Zitrone

Zubereitung:

          Zuerst die Erdbeeren waschen, trocknen und vom Grün befreien.
Danach die Erdbeeren in einem Entsafter entsaften
(kalt – nicht der auf dem Herd).
 Zur Not die Erdbeeren pürieren und durch
ein feines Haarsieb streichen.
Den Saft zusammen mit dem Zucker, dem Mark
der Vanilleschote (und der Schote) sowie der Prise Salz
und dem Saft der Zitrone
 in einen Topf geben und einmal kurz aufkochen
(der ganze Zucker sollte sich aufgelöst haben).
Den Sirup noch heiß in eine saubere und
sterile Glasflasche geben und verschließen.


Der Sirup hält sich durch das Vakuum einige Monate, allerdings bewahre ich angefangene Flaschen im Kühlschrank auf.

So, und wie geht nun mein Erdbeer-Gin Tonic? Ziemlich einfach eigentlich.


Zutaten Gin Tonic (1 Glas):

2 cl Erdbeersirup
2 cl Gin eurer Wahl
3 – 4 Eiswürfel
Tonic Water eurer Wahl
1 – 2 Erdbeeren pro Glas

1 Strohhalm


Zubereitung:

Zuerst den Sirup und den Gin ins Glas geben,
darauf das Eis legen und danach das
 Glas mit Tonic Water auffüllen.
                                     Eine Erdbeere in Scheiben mit ins Glas geben,
 die andere am Rand servieren.
Strohhalm dazu und schon seit ihr bereit
für den wohlverdienten Feierabend.


Ich benutze meistens entweder Bombay Sapphire Gin oder den von Hendricks. Ist einfach eine Geschmackssache. Genauso benutze ich das Tonic Water von Schweppes – einfach, weil es mir am besten schmeckt und ich es nicht erst irgendwo bestellen muss. Aber das bleibt ja jedem selbst überlassen. Und nein, leider werde ich von keiner der drei Firmen gesponsert….

Behaltet bitte im Hinterkopf, dass jede Art von Alkohol eurem Körper mehr schadet als nutzt, daher trinkt bitte mit Verstand und ganz ehrlich – mir schmeckt der Cocktail durchaus auch mal ohne Gin drin. Hauptsache Erdbeeren, nicht?


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs