...Es ist die perfekte... Donauwelle.

18. Januar 2017


Meine lieben Leser.

Ich liebe Donauwelle - einen typisch deutschen Kuchen, den ich seit meiner Kindheit kenne. Warum auch immer genau die Donau und nicht z.B. der Fluss meiner Heimatstadt - die Fulda - auserkoren wurde, weiß heute keiner mehr so genau. Aber das ist doch eigentlich auch komplett egal, oder? Sie schmeckt hervorragend; ich denke da sind wir uns einig. Und heute gibt's das Rezept, nachdem ich meine Donauwelle backe. Sie ist saftig, fruchtig, nicht zu viel Creme und einiges an Schokolade. Einfach unwiderstehlich.



Zutaten für 1 Blech:

Teig:

250 g Butter, zimmerwarm
200 g Zucker
1 TL Vanille
5 Eier
375 g Mehl
3 TL Backpulver
20 g Backkakao
3– 4 EL Milch

1-2 Gläser Sauerkirschen

Creme:

2 Pk. Vanillepudding
100 g Zucker
800 ml Milch
250 g Butter, zimmerwarm

Guss:

200 g Zartbitterschokolade
2 EL Sonnenblumenöl o. Palmin          
Zubereitung:

Als erstes musst du den Pudding kochen,
denn er muss auf Zimmertemperatur abkühlen.
Also das Puddingpulver in etwas Milch anrühren,
die restliche Milch in einen Topf geben und
zusammen mit dem Zucker aufkochen.
Jetzt das aufgelöste Pulver hinzu und nach
Packungsanweisung nochmals aufkochen.
Fülle den fertigen Pudding in eine Schüssel
und lege etwas Frischhaltefolie auf die Oberfläche,
damit sich keine Haut bildet.
Der Pudding darf nun abkühlen und
wir machen uns an den Teig.

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
Dafür schlägst du die Butter mit dem
Zucker und der Vanille zusammen schaumig auf und
gibst dann nach und nach die Eier hinzu.
Also 1 Ei in die Schüssel geben, ½ Minute rühren, usw.
Danach das Mehl und das Backpulver vermengen
und alles in die Schüssel geben und gut vermengen.
Nun ¾ des Teigs auf ein mit Backpapier ausgelegtes
 Blech geben und verteilen.
Den Kakao und die Milch an den restlichen Teig
 geben und alles nochmals gut durchmischen.
Nun den Kakao-Teig ebenfalls vorsichtig auf das Blech
(auf den anderen Teig) streichen.
 Mit einer Gabel oder einem Holzstäbchen
Muster in den Teig ziehen.
Die Kirschen abtropfen lassen und
gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Nun den Boden ca. 40 Minuten backen.
Eine Stäbchenprobe ist immer hilfreich.
Den Boden nach Ende der Garzeit
komplett auskühlen lassen.

Für die Creme die zimmerwarme Butter
in eine saubere Schüssel geben.
Beide Zutaten (Butter und Pudding) müssen unbedingt
dieselbe Temperatur haben (zimmerwarm!),
denn sonst gerinnt die Creme.
Also die Butter nun schaumig aufschlagen
und nach und nach esslöffelweise den Pudding unterrühren.
Creme auf dem erkalteten
Boden verteilen und glattstreichen.
Den Kuchen kühl stellen,
damit die Creme anziehen kann.

Jetzt musst du nur noch die Schokolade auf kleiner Flamme
im Wasserbad schmelzen und das Palmin hinzugeben.
Lass die Schokolade ein wenig abkühlen,
sonst schmilzt dir die Creme weg beim Verstreichen.
Also die etwas abgekühlte Schokolade auf dem
Kuchen/der Creme verstreichen und mit einer geriffelten
Teigkarte oder einer Gabel vorsichtig Wellen
in die Schokolade ziehen.
Den Kuchen bis zum Servieren gut kühlen.


Ich finde, man sollte immer ein gutes Kuchen-Klassiker-Rezept an der Hand haben und ich hoffe, dass ich euch hiermit weiterhelfen konnte.

Lasst es euch schmecken!

Kommentare :

  1. Liebe Christina,
    ja, genau so ist die Donauwelle perfekt!
    So kenne ich sie schon seit meiner Kindheit, als zuerst Oma sie gebacken hat, und später Mama, und heute mache ich sie auch noch genauso :O)
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott ich könnte mich wirklich ins Blech reinlegen - die Donauwelle ist dir absolut gelungen! Leider habe ich was das Backen angeht zwei linke Hände �� Sonst würde ich jetzt in der Küche stehen und Nachbacken!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. OMG OMG mein Freund und ich sind verrückt nach Donauwelle, deshalb wird das hier definitiv getestet!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs