Frosted Cranberrys

30. November 2016

Meine lieben Leser!

Es ist endlich soweit - es gibt Cranberrys im Supermarkt. Ich liebe Cranberrys, denn sie halten soo viele Möglichkeiten bereit. Momentan sieht man sie wieder überall auf den Blogs - und vor allem in einer Form: gefrostet. D.h. in Zucker gerollt und glitzernd wie nie. Aber wie macht man diese gezuckerten Cranberrys und wie bewahrt man sie auf? Das erkläre ich euch heute, damit auch ihr bald diese hübschen (und so leckeren!) Cranberrys essen und allerlei gebackenes damit verzieren könnt. Auf geht's!


Zutaten:

200 g frische Cranberrys
100 ml Wasser
100 g Zucker
+ ca. 100 g Zucker zum drin rollen

Zubereitung:

Die Cranberrys waschen, trocknen und verlesen.
Nur die festen Früchte können wir verwenden -
              leicht weichen Früchte aussortieren und wegschmeißen.
Derweil den Zucker und das Wasser zusammen aufkochen
und so einen einfachen Sirup herstellen.
Dieses auskühlen lassen (das ist wichtig, denn
in dem heißen Sirup würden die Cranberrys platzen).
Nun die Cranberrys in den Sirup geben und
mit einem Gewicht beschweren,
damit alle im Sirup schwimmen.
 Mindestens 2 Stunden so belassen (oder über Nacht).
Danach das Sirup abgießen, auffangen
 und andersweitig verwenden.
Die Cranberrys nun in kleinen Mengen im Zucker rollen
 und auf einem Kuchengitter auslegen zum Trocknen.
Nach ca. 1 Stunde sind sie fest und
 können verwendet werden.


Nicht in einem geschlossenen Behälter aufbewahren, denn dort drin werden sie matschig und der Zucker schmilzt weg. Ich habe meine Cranberrys in einem Schälchen offen in der Küche stehen und das klappt hervorragend. 
Diese frosted Cranberrys sind nicht nur super als Deko für Kuchen, Cupcakes oder allem anderen weihnachtlichen, sondern sie schmecken auch hervorragend. Einfach als Snack zwischendurch - denn sie sind sauer, manchmal etwas bitter und zuckersüß zugleich. Ich liebe diese Kombination einfach.

Wie sieht das bei euch aus? Schonmal gezuckerte Cranberrys gemacht und zur Deko benutzt?


1 Kommentar :

  1. Liebe Christina,
    dsa ist ja eine bezaubernde Idee, ich mag Cranberrys auch sehr, und diese gefrosteteVariante läßt sich ja wunderabr zum Verzieren von allerhand Leckereien nehmen. Danke für die tolle Anleitung dazu!
    Hab einen wunderschönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs