DAS Fladenbrot

10. August 2016

 
Meine lieben Leser.

Jeder von euch kennt bestimmt das labberige aufback-Fladenbrot, welches es in jedem Supermarkt gibt. Wir wäre es, wenn ich euch heute ein Rezept verrate für leckeres, fluffiges, beständiges, festeres, sattmachenderes, gelingsicheres Fladenbrot? Dieses Fladenbrot ist kompakter als das gekaufte -  aber das finde ich genau richtig, denn es macht wenigstens satt!



Zutaten (2 große Brote):

1 kg Mehl
150 ml Milch
400 ml lauwarmes Wasser
1 Würfel Hefe
1 TL Zucker
2 TL Salz

3 EL Butter, geschmolzen
Sesam + Schwarzen Sesam
zum Bestreuen

Zubereitung:

Zuerst die Hefe zusammen mit dem Zucker
in 100 ml lauwarmen Wasser auflösen und
5 Minuten stehen lassen.
Danach das Mehl in eine Schüssel geben,
Salz und Zucker hinzugeben und vermengen.
Zuerst das Hefewasser und die Milch in
     die Schüssel schütten und den Teig gut durchkneten.
Nach und nach bis zu 300 ml lauwarmes Wasser
hinzugeben und weiterkneten, bis ein weicher und
geschmeidiger Teig entsteht (etwa 5 Minuten).
Den Teig dann 30 Minuten an einem warmen Ort
und mit einem leicht feuchten Tuch
abgedeckt gehen lassen.
Nach 30 Minuten die Luft aus dem Teig
kneten und ihn halbieren.
Zwei runde und flache Teiglinge formen
und jeweils auf ein Backblech legen.
Mit geschmolzener (aber nicht mehr heißer!) Butter
bestreichen und mit einem wirklich scharfen Messer
ein etwa 0,5 cm tiefes Gittermuster in den Teig ritzen.
Ein bisschen Sesam darüber streuen und den
                           Teig nochmals abgedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen.
Derweil den Ofen auf 220 °C vorheizen
und die Fladenbrote ca. 10 – 15 Minuten
goldbraun backen.
Die Brote aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
Mit einem scharfen Messer in Stücke
schneiden und servieren.


Ich habe hier nur 1/2 des Rezeptes verbacken. Deswegen sind die Fladenbrote recht flach geblieben. 
Nehmt ihr das ganze Rezept und formt daraus 2 Brote, werden sie um einiges dicker sein.

Solltet ihr dieses Rezept nachbacken, tagged mich doch auf Instagram, Facebook etc. oder hinterlasst mir einen Kommentar.

1 Kommentar :

  1. Ich liebe an Fladenbrot ja gerade diese fluffige Textur... Aber leider habe ich noch keins aus Vollkorn gefunden und Weißmehl meide ich ja doch eher - also gibt es so gut wie nie Fladenbrot für mich :(
    Lecker sieht dein Brot aber natürlich trotzdem aus - sonst hätte ich den Post wohl nicht angeschaut ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs