Butternut-Fritters/Puffer

7. November 2015


Meine lieben Leser.

Nachdem ich die Butternut-Pasta schon sehr gern mochte, traute ich mich an eine andere Kleinigkeit heran. Fritters – in Deutschland wohl eher Puffer genannt. Ich machte sie etwas kleiner und servierte sie mit einem Kräuter-Joghurt-Dip und nicht nur ich fand sie durchaus gelungen.



Zutaten Puffer:

ca. 200 g geraspelten Butternutsskürbis, roh
1 Zwiebel
100 g Mehl
1 Ei
1 TL Speisestärke
1 TL Salz & Pfeffer
2 EL geh. Schnittlauch und Petersilie
1 TL Shriratsha-Soße mit Knoblauch

Zutaten Dip:

250 ml Natur-Vollmilchjoghurt
100 ml Milch
1 TL Salz & Pfeffer
3 – 4 EL gehackte Kräuter nach Wahl
ca. 3 EL geriebenen Hartkäse
Zubereitung:

Zuerst müsst ihr den Butternut Kürbis schälen.
Danach raspelt ihr ihn grob mit einer Küchenreibe.
   Vermengt dann alle anderen Zutaten mit
dem geriebenen Kürbis und schmeckt die Masse ab.
 Füllt eine tiefe Pfanne mit
ca. 1 Daumen breit Pflanzenöl
und backt die Puffer darin goldbraun aus.
Ob ihr sie groß oder klein macht,
ist euch überlassen.
Legt sie dann auf einen Teller mit Küchenpapier
und lasst das überschüssige Fett abtropfen.
Bereitet dann den Dip zu,
 indem ihr die Kräuter hackt,
den Käse reibt und alles miteinander
vermengt und abschmeckt.
Warm serviert schmecken sie am besten!


Solltet ihr diese Puffer nachkochen, tagged mich doch auf Instagram, Twitter oder Facebook. Ich schaue mir das immer gerne an. :)


1 Kommentar :

  1. Oh Kürbispuffer, was für eine tolle Idee...Sehr lecker!Werde ich probieren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs