Balsamico-Champignons auf Kartoffel-Parmesan-Brei

12. Mai 2015


Meine lieben Leser.

Letztens war ich allein daheim zum Abendessen und habe sofort die Gunst der Stunde genutzt und etwas gekocht, was mein Freund nicht so gerne isst: Kartoffelbrei. Ich könnte den ja täglich essen, aber ich nehme Rücksicht und so gibt’s ihn nicht allzu häufig bei uns. Dabei ist er soooooo lecker – vor allem mit kleinen Extras. Aber schaut doch selbst.


Zutaten:

ca. 300 g gekochte Kartoffeln, heiß
2 Stückchen Butter
etwas Milch & Wasser
ca. 100 g geriebenen Parmesan
Salz, Muskatnuss (frisch gerieben)

200 g braune Champignons
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Balsamico
Salz, Pfeffer

frische, glatte Petersilie
Zubereitung:

Schält die Kartoffeln, halbiert sie und
 kocht sie in Salzwasser gar (ca. 20 Minuten).
Währenddessen die Champignons putzen und Vierteln.
Mit etwas Olivenöl, der geschnittenen Schalotte
und dem Knoblauch anbraten.
Ca. 2 – 4 EL Balsamico hinzugeben
(je nachdem wie sehr ihr den Geschmack mögt)
 und verkochen lassen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Von den Kartoffeln das Wasser abschütten
           und noch im Topf und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.
Butter, Milch, etwas Wasser, Salz und Muskat
dazugeben und weiter zerstampfen.
Zum Schluss den Parmesan untergeben.
Die frische Petersilie hacken und unter die Pilze geben.
Nun schnell servieren, damit beides nicht kalt wird.
Zuerst den Kartoffelbrei in eine Form geben und
darauf die Balsamico-Champignons verteilen.


Super als Hauptgericht für 1 – 2 Personen oder auch als Beilage für mehrere an den Feiertagen. Natürlich müsst ihr dann das Rezept verdoppeln.


Ich liebe dieses Gericht und danke Instagram mal wieder für die Inspiration. ;-)


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs