7 Lagen griechisches Glück!

10. Mai 2015


Meine lieben Leser.

Ich hatte euch hier schonmal mein Rezept für einen 7-Layers-Mexican-Dip gegeben – er ist genial lecker. Jetzt habe ich allerdings durch Zufall ein Bild von einem griechischen 7-Schichten-Dip gesehen und schon wars um mich geschehen. Mein Freund und ich haben ihn für sehr gut befunden und daher kommt für euch heute das Rezept.

Die 7 Schichten sind:

Tzatziki, Hummus, Gurke, Tomate, Oliven, Frühlingszwiebeln, Feta.
(Zur besser Übersicht habe ich euch die Schichten mal auf ein Stück Baguette geschichtet.)


Zutaten:


2 – 3 Tomaten
1 mittelgroße Gurke
1 Handvoll Oliven
5 – 6 Frühlingszwiebeln
1 – 2 Pk. Feta

Zubereitung:

Bereitet zuerst den Tzatziki und den Hummus zu.
Den Tzatziki in eine gläserne Auflaufform
geben und glatt streichen.
Jetzt den Hummus vorsichtig als
zweite Schicht darüber verteilen.
(Ich mag die Hummusschicht sehr dünn,
aber das ist wie immer Geschmackssache.)
Tomaten und Gurke waschen, entkernen und
in kleine feine Würfel schneiden.
Denkt immer dran, ihr müsst die Zutaten
mit einem Nacho aus dem Dip holen,
also so fein wie möglich schneiden!
Die Oliven und die Frühlingszwiebeln kleinhacken
und jetzt nach und nach die Schichten in der Form aufschichten.
Zum Abschluss noch den Feta darüber krümeln
und mit einem Minzblatt garnieren.


Stellt den Dip ein paar Stunden in den Kühlschrank, dann wird er etwas fester und ihr könnt ihn besser herauslöffeln.

Ich mag diese Variante auch seeehr gern – den werde ich zu Grillfesten bestimmt noch öfters machen. Mal sehen, wie die nächste 7-Schichten-Variante aussieht. ;-)

Kommentare :

  1. oh mein Gott wie lecker!!!!
    Dein Schichtdip mit Tortillas würde mich heute Abend denke ich restlos glücklich machen! Wie schade, dass ich die Zutaten nicht alle da hab :(
    Das sieht wirklich sooo lecker aus! Das muss ich unbedingt auch mal machen :)

    Liebste Grüße,
    Clarimonde
    Lady Windermere's Pan

    AntwortenLöschen
  2. Sieht das lecker aus! Ich sabber hier ungelogen vor mich hin...

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Oh mann schaut das gut aus! Hab mir das Rezept gleich mal bei Bloglovin abgespeichert. Wird sicher ganz bald nachgemacht :D

    Liebe Grüße aus Wien!

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs