Pesto-Waffel-Caprese-Sandwich

13. Februar 2015



Meine lieben Leser.

Das erste Waffelrezept auf meinem Blog war das meiner Oma Helene. Leckere Schmandwaffeln mit frischen Beeren...Hmmmm... Aber das erste Rezept aus meinem KitchenAid Waffeleisen  ist heute ein herzhaftes - extra vorgezogen für Mia's Blogevent #Pestostorm.


Ich wollte aber nicht einfach nur ein Pesto herstellen und das vorstellen, sondern es gibt Pestowaffeln mit klassischem Basilikumpesto - belegt mit frischen Tomaten und cremigem Büffelmozzarella. Himmlisch!


Zutaten:

250 g Mehl
250 ml Wasser
2 Eier 
2 EL Olivenöl
1 TL Backpulver 
etwas Salz, etwas Pfeffer
und etwas frisches Basilikumpesto

Für das Pesto:

2 Bund frisches Basilikum
1 TL geröstete Pinienkerne
4 EL frisch geriebenen Parmesan 
6 - 7 EL Olivenöl
etwas Salz

Außerdem:

2 große Tomate
1 Büffelmozzarella


Zubereitung:

Zuerst müsst ihr das Pesto herstellen
Dafür einfach die Pinienkerne ohne Öl
in einer Pfanne etwas anrösten,
Danach alle anderen Zutaten in ein hohes Gefäß
geben und mit dem Zauberstab pürieren.
Danach 2/3 des Pesto in eine Spritztüte füllen.
               Den Rest beiseite stellen und erstmal den Waffelteig herstellen.
Dafür alle Zutaten in einem Messbecher vermengen
und die Hälfte des Teigs ins KitchenAid Waffeleisen füllen.
Nehmt jetzt das Pesto in der Spritztüte und spritzt
die Hälfte spiralförmig auf den noch flüssigen
Teig im heißen Waffeleisen.
Schließt das Eisen und dreht es um.
Mit dem restlichen Teig & Pesto wiederholen.
Die Waffeln 5 Minuten backen.
Währenddessen die Tomate waschen und 
in dünne Scheiben schneiden. 
Ebenso den Büffelmozzarella. 
Wenn die Waffeln fertig sind, legt sie ein 
paar Minuten zum Abkühlen auf ein Kuchengitter. 
Belegt nun eine der Waffeln abwechselnd mit Tomate und
 Mozzarella und gebt ein bisschen Pesto darüber. 
Zweite Waffel drauf und fertig ist euer leeeckere Sandwich.


Nehmt auf jeden Fall Büffelmozzarella, denn er ist aromatischer und cremiger als der aus Kuhmilch. 
Natürlich ist er ein bisschen teurer - aber sowas kauft man sich um ihn mal zu genießen und nicht jeden Tag.

Mein Rezept bezieht sich auf die Menge, die ich im KitchenAid Waffeleisen brauche. Der Teig ergibt dort 2 Waffeln á ca. 300 g und mit einem halben Waffelsandwich ist mein Abendessen komplett. Es stopft wirklich und ist sooo lecker.


Kommentare :

  1. Mhmmmm sieht das lecker aus!! *-* Wahnsinn! Bekomm ich ja direkt Hunger!

    Sag mal wie hast du das Hinbekommen, dass hier gleich so ein Fenster erscheint mit liken für die Facebook Seite? Hätte das auch gerne deswegen. . Wäre echt cool wenn du mir das erklären könntest :))

    Liebes Grüßle und einen guten Appetit!
    Eva
    www.evasphotographies.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ujjj herzhafte Waffeln, mhhh. Die Form von den Waffeln aus der Kitchenaid ist einfach wunderschön.

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super lecker aus!
    Hab das noch nie vorher gesehen aber das geht ja echt so schnell, das werd ich mal ausprobieren:) bin ja ein Riesen waffel Fan!
    Liebst,
    Allie

    AntwortenLöschen
  4. Pesto! Waffeln! Caprese!! Du machst mich fertig, ist das geil! (Entschuldige meine Ausdrucksweise, aber das musste raus!)
    Danke für das tolle Rezept! Und viele, viele Grüße!
    Mia

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs