Omelett für Dummies (im Waffeleisen)

28. Februar 2015

Meine lieben Leser.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich esse ganz gern mal ein Omelett zum Frühstück – zumindest am Wochenende. Mal bekomme ich‘s hin und es wird super, mal fällt alles auseinander und wird sehr unansehnlich (aber lecker ist’s immer). Also wird das ab jetzt statt in der Pfanne einfach im KitchenAid Waffeleisen gemacht und gut ist. Es wird immer perfekt und ich habe meine Ruhe.

Zutaten (2 Portionen):

5 Eier
1 Schluck Milch
Salz, Pfeffer
Paprika la vera

+ „Belag“ nach Wahl
z.B. Frühlingszwiebeln,
Tomaten, Champignons,
Zwiebeln, Käse,…

Zubereitung:

Vermengt die Eier mit der Milch und würzt die Masse gut.
Nun füllt ihr ca. die Hälfte davon ins Waffeleisen
und gebt noch ein paar Frühlingszwiebeln hinzu.
Schließt das Eisen, dreht es um und macht
es mit der restlichen Masse genauso.
Während unser Omelett backt, putzt und schneidet
ein paar Champignons und etwas Zwiebel und bratet
alles mit etwas Butter in einer Pfanne scharf an.
Gut würzen und etwas Käse über sie reiben.
Nehmt das Omelett dann vorsichtig aus dem Waffeleisen
                                 auf einen Teller und gebt etwas von den Champignons hinein.
Zuklappen, servieren, fertig.


Dazu vielleicht noch ein Stück Baguette und ihr seid gut aufgestellt für einen hervorragenden Start in den Tag - oder ein hervorragendes schnelles Mittagessen!



Kommentare :

  1. Hey, Omelett aus dem Waffeleisen; die Idee ist nicht schlecht. Gut aussehen tut Dein Omelett auf jeden Fall.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist so eine klasse Idee.. Ich wollte demnächst ein großes Frühstück bei mir veranstalten und denke, dank Dir, wird es ein Waffelfrühstück :D

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs