Sonntagsfrühstück deluxe: Amarantpop mit Himbeeren & Feigen

24. November 2014


Meine lieben Leser.

Eigentlich ist die Beerenzeit schon vorbei - aber es gibt herrliche Feigen momentan. Ein Grund mehr, einen leckeren und gesunden Amaranthpop zu machen.

Amarant ist glutenfrei und hat einen hohen Eisengehalt, daher ist es besonders bei Eisenmangel oder in der Schwangerschaft zu empfehlen. Außerdem ist Amaranth ein hervorragender Eiweißlieferant. Feigen enthalten z.B. Zink, Kalium, Eisen, Kalcium, Vitamine und noch vieles mehr. Wenn ihr dieses Frühstück esst, tut ihr eurem Körper also nur gutes und es gibt euch Kraft und Energie für den Tag!

Dieses Frühstück zuzubereiten dauert nichtmal 5 Minuten und es schmeckt sooo gut.


Zutaten für 2 Pops:

100 g gepoppten Amarant (z.B. von Alnatura bei dm)
3 - 4 El Naturjoghurt
1 Tl Ahornsirup
1 EL Cranberrysirup
Frische o TK-Himbeeren
Frische Feigen

wer will: etwas Mandel-Tonka-Creme von Rapunzel
Zubereitung:

Mischt einfach den Amarant,
den Joghurt und ein bisschen Sirup
zusammen und gebt ein paar EL
als Grundstock in ein Glas.
Wascht die Himbeeren & die Feigen
      und schneidet letzteres in Scheiben oder Stücke.
Und jetzt einfach nur noch alles
nach Gusto schichten.


Hmjam, hjam, hjam! Dieses Frühstück ist für uns wirklich nur ein Sonntagsfrühstück, denn mittlerweile sind Beeren wirklich teuer - aber man kann das auch super mit TK-Früchten machen. Dann aber vielleicht lieber kurz in einem kleinen Topf aufwärmen und dann schichten.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs