Christina's fluffiger Schokoladen-Kokos-Gugelhupf

6. September 2014


Meine lieben Leser.

Als Alprosoja mich fragte, ob ich ihren neuen Reis-Kokos-Drink natur testen möchte, sagte ich natürlich nicht nein – denn mir schwebte schon seit längerem die Idee von einem Kokosgugelhupf im Kopf herum. Und damit noch nicht genug, wurde es gleich auch noch ein Marmorgugel. Und heute nun das locker leichte Rezept für euch (sogar in den Alpro-Soja-Farben...).




Ihr könnt die Rezeptkarte natürlich wie immer mit einem Rechtsklick und "Grafik speichern unter..." herunterladen.
 



Ich habe meinen Gugel mit einem Schokoladenüberzug und kleinen Streuseln verziert, denn es ist ein Geburtstagskuchen. Ihr könnt ihn aber auch mit etwas Kokoskaramell tränken nach dem Auskühlen (200 g Zucker, 100 g Butter, 200 ml Kokosdrink. Zucker und Butter schmelzen, Kokosdrink unterrühren und einkochen lassen).

Lasst es euch schmecken!

Kommentare :

  1. ALSOOOO i würd den genau soooo macha
    wia DU den gmacht hasch,,,
    guat schaut der aus,,,,,
    hob no ah feins WOCHENENDE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, kannst du noch etwas zum Geschmack des drinks sagen? Ich habe von enttäuschten Menschen gehört, das er eher wässrig schmecken soll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, also ich fand ihn okay und zum Backen grandios. Leichte Kokosnote - nicht zu aufdringlich. Kennst du das Kokoswasser von Alnatura? Lässt sich ein bisschen vergleichen.

      Löschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs