Neuigkeiten aus dem Herbaria-Gewürzuniversum & gewinne deine eigene Langpfeffer-Mühle!

23. August 2014

Meine lieben Leser!

Es gibt tolle Neuigkeiten aus dem Herbaria-Gewürzuniversum. Und heute darf ich sie euch vorstellen. Bereit? 


Fangen wir mal mit der tollen neuen Gewürzmischung Querbeet an.

Was ist denn drin? 37 % Gemüse (Tomate*, Karotte*, Zwiebel*, Steinpilz*, Sellerie*, Pastinake*, Lauch*, Paprika*, Brokkoli*, Kürbis*), Salz, Reismehl*, 9 % Kräuter und Gewürze (Knoblauch*, Sesam*, Liebstöckel*, Oregano*, Muskatblüte*, Winterheckzwiebel*, Petersilie*, Thymian*, Kreuzkümmel*, Kurkuma*, Pfeffer*) - alles aus kbA.

Empfohlen wird sie zu Salat, Soßen oder Suppen - aber ganz ehrlich? Diese Gewürzmischung kann man für alles nehmen. Genial lecker finde ich sie in etwas Quark als schneller und geschmackvoller Brotaufstrich.

Weiter geht's mit einem Gewürz, welches in deutschen Küchen häufiger verwendet wird und nun dank Herbaria auch wieder Geschmack hat: Wilder Wacholder!

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich kenne aus der Küche meiner Eltern noch diese schwarzen, vertrockneten Klumpen, die Wacholderbeeren sein sollen und die angeblich Geschmack ans Sauerkraut bringen. Nunja - hier ist schmackhafter wilder Wacholder, der auch so aussieht als würde er noch Geschmack abgeben! Wie schon gesagt - Verwendung findet er traditionell z.B. in Sauerkraut oder es wird Gin aus ihm gemacht. Außerdem gibt es Regionen in dem er zu einem Brotaufstrich verkocht wird und die verdauungsfördernde und sodbrennenstillende Wirkung als Wacholdertee sollte man auch nicht außer Acht lassen.


Noch eine interessante Neuerung ist der wilde Langpfeffer.

Er sieht lustig aus und ist doch eine Pfefferspezialität mit schokoladiger Note - Außerdem kommt er in der praktischen Mühle. Der wilde Langpfeffer ist eine seltene Wildform aus den Bergwäldern Assams und wird wegen seines feinen Kakao-Aromas auch "Schokoladenpfeffer" genannt. Dieser Pfeffer wird in Nordindien geerntet und kann super z.B. auch mal auf Desserts gegeben werden. Als traditionell ayurvedisches Gewürz passt es außerdem gut zu Fleisch, Geflügel oder Wild.


Und was auf jeden Fall in jedem zukünftigen Gebäck einen Platz hat: die neuen Mini-Vanille- & Mini-Vanillezucker-Mühlen.

Luftdicht kommen sie zu uns, damit kein bisschen des herrlichen Vanillearomas der Bourbon-Vanilleschoten verloren geht. In den Minimühlen finde ich sie auch hervorragend zum Verschenken an backbegeisterte Freundinnen oder Nachbarn.


Sagt mal, mögt ihr bitter? Nein - damit seit ihr nicht allein. Bitterstoffe sind mittlerweile großteils aus unserer Nahrung herausgezüchtet worden; dabei sind sie gut für unseren Körper! Bitterstoffe regen den Speichelfluss an und die Produktion von Galle und Magensäure und die Bauchspeicheldrüse wird unterstützt.

Weil Bitterstoffe so wichtig sind für das Verdauungssystem, sind auch z.B. viele traditionelle Aperitifs bitter.
Ich finde es auch gewöhnungsbedürftig; aber wichtig. Wer dazu noch ein paar mehr Infos haben will, schaut doch mal hier vorbei: Herbaria Bittrio.

Ich habe es letztens ausprobiert und finde es nicht sooo bitter. Mit einer Scheibe Zitrone ist das überhaupt kein Problem. Perfekt, wenn man mal der Völlerei nachgegeben hat und ohne Alkohol einen Magenaufräumer braucht.

Und Danke Herbaria: Alles ohne Zusatzstoffe die da nicht reingehören.

Kommen wir zu eurem Gewinn!


Ich bin einfach mal wieder nur begeistert von all den tollen Neuerungen im Herbaria-Sortiment und da ich extrem gern mit euch teile, verlose ich heute unter allen, die einen Kommentar unter diesem Post dalassen, eine Wilder-Langpfeffer-Mühle

Ihr wollt den "Schokoladenpfeffer" bei euch zu Hause ausprobieren? 
 Dann gibt es für euch nur 2 Bedingungen: 

1. Seit Leser meines Blogs und folgt ihm irgendwo (Facebook, Instagram, GFC,...)
2. Schreibt mir doch einfach mal, wofür ihr ihn nehmen würdet (als Kommentar unter diesen Post).

Schreibt bitte eine Mailadresse dazu, damit ich euch im Falle eines Gewinns auch kontaktieren kann.

Dieses Gewinnspiel geht bis zum 29.08.2014 , 15:00 Uhr und am 30.08.2014 in den Morgenstunden wird dann der Gewinner bekannt geben. 

Wie immer: Wer diesen Beitrag hier auf Facebook teilt oder auf seinem Blog darauf hinweist, springt mit einem Los mehr in Lostöpfchen. 

Ich wünsche euch allen viel Glück! Schaut doch auf jeden Fall mal im Laden nach diesen tollen Neuerungen - sie werden euch bestimmt genauso gut gefallen.

Kommentare :

  1. Hallo Christina,

    ich benutze liebend gerne Pfeffer aus der Pfeffermühle. Ich würze mein Fleisch, meine Gemüsepfannen.. einfach fast alles mit Pfeffer. Bei Gewürzen ist mir eine sehr gute Qualität wichtig.
    Mit meinem Gewinn würde ich vielleicht mal ein Pfeffersteak ausprobieren.
    Liebe Grüße von Carinas-Food-Blog

    carina_kaufmann@t-online.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christina,

    ich bin absoluter Gewürze-Freak. Egal ob Cumin, geräuchertes Paprikapilver, Zimt oder natürlich PFEFFER! Ich verfeinere jedes Gericht mit zahlreichen, harmonierenden Gewürzen.
    Den Pfeffer würde ich auf ein leckeres Brot mit frischem Rührei geben, yummi. Ganz schlicht und einfach, wodurch der frische, würzige Geschmack des Pfeffers noch besser rauskommt.

    Ich folge dir mit Freuden bei facebook und hoffe, du machst noch lange so weiter wie bisher.

    Liebe Grüße
    Lisa

    lisa_kauer@gmx.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Christina,

    die neuen Gewürze bzw. Mischungen klingen wirklich durch die Bank suuper lecker und vielversprechend! Leider bin ich z. Z. noch nicht in der Lage, mir etwas von Herbaria zu gönnen aber ich kenne die Marke zu gut vom Schnuppern in diversen Läden ;) Unter dem Schoko-Pfeffer kann ich mir noch gar nichts Spezifisches vorstellen aber wenn ich meine Fantasie spielen lassen, würde ich damit mal wieder Couscous und Hähnchen in Erdnussbuttersoße machen und die Soße mit dem Pfeffer abschmecken :) Je nach Intensität würde ich ihn aber sicher auch mal zu einem Dessert ausprobieren. Und an die kommende Weihnachtsbäckerei in ein paar Monaten darf ich noch gar nicht denken :D

    Liebe Grüße
    Lia (ich folge Dir über GFC)
    lia20[at]wolke7.net

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christina :)

    ich lese deinen Blog bestimmt schon über ein Jahr- und auch wenn ich kein Voll-Vegetarier bin, dann wenigstens ein Teilzeit-Vegi und bei dir finde ich immer tolle Inspirationen :)
    Den Schokopfeffer würde ich primär mal pur probieren und dann vielleicht in ein paar leckere Schokomuffins verarebeiten :) Süß und scharf geht ja immerhin gut zusammen :)

    Viele Grüße

    Laura

    AntwortenLöschen
  5. Hallo! Ich folge dir als Jerrykit über GFC und würde mit dem Schokoladenpfeffer meine Schokoküchlein mit flüssigem Schokokern verfeinern!
    Liebe Grüße
    Julia von Kochlie.be (jerrykit@web.de)

    AntwortenLöschen
  6. Die Vanillemühlen finde ich ja prima. Und der Pfeffer sieht klasse aus.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs