Picknickfavoriten No. 2: Mini-Apfelstrudel mit Verpoorten

28. Juni 2014


Meine lieben Leser.

Es gab wieder eine Verpoorten-Bloggeraktion und da ich mich ja gern mal ein paar Herausforderungen stelle, habe ich auch wieder mitgemacht. Also bekam ich kurz danach ein Paket mit ein bisschen Verpoorten drin (3 Flaschen!) und überlegte los, was ich damit anstellen könnte. Mein Ergebnis: Mini-Apfelstrudel mit Verpoorten. LECKER.


Zutaten:

3 – 4 Äpfel
1 Handvoll Rosinen
1 Handvoll Cashewkerne
2 EL Honig
3 – 4 EL Verpoorten Eierlikör
1/2 Tonkabohne, gerieben
(Ersatzweise Zimt)

ca. 6 Strudelblätter (Fertigprodukt)


Zubereitung:

Denkbar einfach: Äpfel schälen,
entkernen und kleinschneiden.
Cashewkerne hacken und
alle Zutaten miteinander vermengen.
Jeweils ein Strudelblatt nehmen,
                         auf das untere Drittel etwas von der Füllung
legen und zu einem Strudel rollen.
Dabei die Seiten einschlagen und
den Strudelteig eventuell mit
etwas Milch bestreichen,
damit er geschmeidiger wird.
Bei 180 °C ca. 15 – 20 Minuten
goldbraun backen.

Ich fand sie richtig gut und den Alkohol schmeckt man nicht mehr (das kann ich nämlich z.B. gar nicht leiden am Essen). Alles in allem ein tolles Aroma – probiert es doch mal aus!

1 Kommentar :

  1. Mhh, klingt sehr lecker und die Form ist ja wirklich praktisch!

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs