Unterschätzt: Himmlisch lockere Buchteln (Caro's geniales Rezept)

26. Februar 2014

Meine lieben Leser!

Heute teile ich ein uraltes Familienrezept... Naja. Also uralt ist es nicht, aber ein Rezept meiner Schwester Caroline. Es schmeckt hervorragend - und daher kann ich es euch natürlich nicht vorenthalten (sogar mit genauer Anleitung!).


Zutaten:

500 g Mehl
1 Hefewürfel
60 g Butter oder Margarine
60 g Zucker
1 Ei (Größe M)
1 Spritzer Zitronensaft

+ festes Pflaumenmus

wer will: Verpoorten
Zubereitung:

Stellt aus den Zutaten (links) einen Hefeteig her.
Stellt ihn dann für ca. 1 Stunde an einen
warmen Ort und lasst ihn ungefährt
seine doppelte Größe annehmen (1).
Nach einer Stunde verknetet ihr
den Teig nochmal und teilt ihn
dann in etwa 12 gleichgroße Teiglinge (2).
Lasst diese nochmal 15 Minuten gehen.
Jetzt nehmt ihr eine Kugel,
drückt sie etwas platt in eurer Hand (3)
                        und gebt einen Teelöffel Pflaumenmus in die Mitte (4).
Verschließt die Teiglinge jetzt vorsichtig
und ohne dass das Pflaumenmus herauskommt (5).
Legt sie mit der Naht nach unten in eine
gebutterte ofenfeste Form (6) und
backt sie bei 180 °C ca. 20 - 25 Minuten (7).
Nach dem Backen könnt ihr - wenn ihr wollt -
noch etwas Eierlikör darübergießen.
Ist kein Muss! Schmeckt auch ohne hervorragend!


Sie schmecken sooooooo gut - leicht und fluffig. Einfach nur super lecker.


Wer will toppt die Buchteln noch mit ein bisschen Verpoorten Eierlikör - muss aber nicht! 
Aber einen Tip habe ich noch: Serviert sie noch ofenwarm, denn dann sind sie am allerbesten.

Danke an Caro fürs Rezept. :-)

Kommentare :

  1. Mit ner Kugel Vanilleeis sind sie am allerbesten :-)

    AntwortenLöschen
  2. das klingt echt lecker, werde deine Variante denmächst auch mal ausprobieren, aber für meine Kids tausche ich den eierlikör gegen Vanillesaauce;)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Da ich aus einer Zwetschgen-Region, in Baden Württemberg, komme, mache ich in der Zwetschgen-Zeit immer Zwetschgenbuchteln! Das ist soooo was leckeres! :) Ich bestreiche sie, gleich nachdem ich sie aus dem Ofen geholt habe mit flüssiger Butter und streue dann Zimt-Zucker drüber! Ein Gedicht.... :) Deine sehen auch herrlich aus! *njammi*

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, ich habe noch nie Buchteln gemacht, speichere mir aber das Rezept, da ich schon allein vom Anschauen Lust darauf bekomme!
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  5. Ohh, herrlich! Gerade mit so einer Füllung. Ich esse das auch wie Bianca, allerdings manchmal auch mit Vanillesoße *mmhhh*.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs