Do a Teatox!

18. Februar 2014

Meine lieben Leser.

Passend zu meinem Blog- und Lebensmotto gibt's mal wieder Tee! Neue, hochwertige Teefirmen schießen ja momentan wie Pilze aus dem Boden - und ich liebe das. Auch bei Teatox bin ich mal wieder sehr glücklich, dass ich diese Tees ausprobiern durfte und ich muss sagen: Er schmeckt super. Aber ich zeige ihn euch vielleicht erstmal. ;-)


Fangen wir mal mit den Detox-Tees an. Es gibt einen für morgens und einen für abends.


Inhaltsstoffe des Skinny Detox Morning Teas: 

Lemongras, Löwenzahnkraut, Mateblätter grün, Gojibeeren, Sencha Grüntee, Ingwerwurzel, Birkenblätter, Brennnesselblätter, Goldrutenkraut, Schachtelhalmkraut
* alle Zutaten aus biologischem Anbau

Die Inhaltsstoffe des Skinny Detox Good Night Teas sind:

Rooibos, Melissenblätter, Pfefferminzblätter, Haferkraut grün, Hibiskusblüten, Holunderblüten, Lindenblüten, Schafgarbenkraut, Kornblumenblüten
* alle Zutaten aus biologischem Anbau

Also - ich habe diese Tees bisher nicht durchgängig jeden Tag getrunken. Aber ich habe bemerkt, dass mich z.B. der Abendtee durchaus runterbringt. Also mich den Abend entspannter verleben lässt. Rooibos, Pfefferminz und Holunderblüten mag ich sowieso sehr gern als Tee. Natürlich schmeckt er sehr kräuterig - ich mag das persönlich gern, aber ich kenne auch Menschen, die das nicht trinken können. 

Der Morgentee macht wach - allerdings schmeckt da seeehr das Zitronengras raus und ich bin nicht so der Zitronengrasfan. Also ich trinke ihn natürlich trotzdem gern, aber er wird nicht mein Lieblingstee aller Zeiten. Allerdings finde ich es super, dass dort auch Löwenzahnblätter drin sind - die sind dermaßen gut für euren Körper! Ich trinke auch öfters mal einfach nur Löwenzahntee und merke danach immer, dass es meinem Magen etc. um einiges besser geht. Alle Zutaten kann ich in beiden Tees durchweg nur positiv bewerten - auch der Geschmack ist bei beiden sehr ausgewogen und ihr braucht keine Angst zu haben, euch da 14 Tage einen schlechtschmeckenden Tee reinzwingen zu müssen. ;-)

Außerdem habe ich noch den Daily Balance Tea bekommen und auch den finde ich wirklich lecker:


Enthalten sind:

Verveine, Ingwerwurzel, Honeybush, Lemongras und Zitronenmyrtenblätter.

* alle Zutaten aus biologischem Anbau

Diesen Tee habe ich immer mal zwischendurch getrunken - wenn nicht morgens oder abends war. ;-)
Ein sehr leckerer Tee, würzig und kräuterig und bei dem Wetter momentan mehr als gut zum Aufwärmen.

Ja. Das wars auch schon - ich finde Teefirmen, die sich auf ein paar Tees konzentrieren und diese perfekt machen viel besser als riesige Firmen, die hunderte Tees im Sortiment haben und alle so lala sind.

Wie geht's euch damit? Wollt ihr im Jahr 2014 einen Detox machen? Mögt ihr neue Tees und Teefirmen?

Kommentare :

  1. Liebe Christina,
    mit Detox habe ich mich noch überhaupt nicht beschäftigt, aber gute Früchte- und Kräutertees mag ich sehr gerne. Vor dem Teeregal im Bioladen müssen das Kind und ich uns immer arg zurückhalten. Und ich bringe oft Tees mit, wenn ich unterwegs bin. Dann heißt es zu Hause "Hamburg oder Dresden?" "Nee, heute lieber mal Berlin!" ;-).
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag zur Zeit Kräutertees total gerne. Auch den BB Detox von Kusmi trinke ich gerne, allerdings nicht wegen dem Detox Gedöns :D

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs