Der ultimative Schokoladen-Gugelhupf-Genuss: Schokolade-Fleur-de-Sel-Gugelhupf

9. Februar 2014


Meine lieben Leser.

Gugelhupfe hatten lange Zeit ein eher angestaubtes Image. Wer kennt nicht den staubtrockenen Mamorgugelhupf bei Oma oder der weit entfernten Tante. Aber irgendwie ist es wie immer, Moden kommen wieder und genauso ist es auch bei den Gugel gewesen. Alle lieben Gugel wieder und da war es natürlich auch sehr naheliegend, dass Bücher wie "Geliebter Gugelhupf" herauskommen und unsere Backwelt um so viele tolle Rezepte und Ideen bereichern. Komplett neu interpretiert und überhaupt nicht verstaubt. Eher bestäubt, oder gefrostet. Ich habe bisher 2 Rezepte nachgebacken und sie waren wirklich gut. Aber so richtig hat mich auch das Rezepte, welches ich euch in den nächsten Tagen zeigen werde, begeistert. Bisher hatte immer nur süße Gugel, aber es ist natürlich auch naheliegend, dass es wunderbare herzhafte Gugelhupfs gibt - aber ich habe darüber bisher noch nie nachgedacht. Was eine Verschwendung! Ich liebe herzhafte Gugel und es wird hier bestimmt noch einige geben. Aber kommen wir erstmal zu diesem tollen Rezept.

Geliebter Gugelhupf von Regula Wolf, AT-Verlag.
Zutaten:
(12 Formen á 6cm o.
4 Formen á 10 cm)

230 g dunkle Kuvertüre
4 Eier
150 g Puderzucker
100 g Butter
80 g Mehl
1 Tl Backpulver
100 g gehackte Mandeln
80 g dunkles Kakaopulver
50 ml Milch
8 g Fleur de Sel

Verzierung:

80 g Kuvertüre
Schokoladenraspeln
Kakaoulver
Zubereitung:

180 g Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
Eier und Puderzucker schaumig schlagen,
Butter hinzugeben und weiterrühren.
Gesiebtes Mehl, Backpulver, Haselnüsse,
Kakaopulver, und Milch vermengen.
Fleur de Sel und die Ei-Puderzucker-Mischung
hinzufügen und kräftig vermengen.
Restliche Kuvertüre fein hacken und unter den Teig heben.
Den Teig gleichmäßig in die gebutterten Formen verteilen.
Im vorgeheizten Ofen bei 150 °C
ca. 25 - 35 Minuten backen.
Stäbchenprobe machen!

Wenn die Gugel komplett ausgekühlt sind,
dann schmelzt die Kuvertüre in einem Wasserbad,
taucht den Gugel zu etwa 1/3 ein und streicht
die überschüssige Kuvertüre mit einem Pinsel ab.
Gebt die Raspel in ein Schälchen und dippt die Gugel
mit der Schokoladenseite da rein.
Setzt die Gugel dann auch ein Backpapier
und lasst die Schokolade fest werden.
                        Vor dem Servieren noch mit Kakao bestreichen und fertig!


Hm...Schokolade mit einem gewissen Extra. Genial. 
Ich hatte leider die Milch vergessen, daher wurden sie nicht ganz so saftig, aber ich werde sie in naher Zukunft nochmal backen und dann werden sie bestimmt perfekt.

Auch die Optik dieser keinen Schönheiten ist wirklich toll - wir hatten sie an Heiligabend als einen Bestandteil unseres Nachtisches, aber auch allein sehen sie wunderhübsch aus und ich kann sie mir wunderbar auf einem kleinen Buffet vorstellen (als Eyecatcher!).

Nunja, 1. Rezept und schon ein Volltreffer, oder was sagt ihr?


Noch ein paar Infos zum Buch:

Preis: 19,90 €
Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: AT Verlag; Auflage: 1. Auflage (29. August 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3038007048
ISBN-13: 978-3038007043
Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 17,8 x 1,6 cm

*Dieses Buch wurde mir zur Ansicht zur Verfügung gestellt.

Kommentare :

  1. OMg sieht das vielleicht lecker aus...hammr *_*
    kunterbunte Küsschen
    deine Limi
    http://cocosundlimiswunderwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen so niedlich aus, ich sollte meine Guglform ausgraben!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebäugle schon länger mit dem tollen Guglbuch, das Rezept klingt schon wieder köstlich:)
    LG
    Kimchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, habe heute deinen Gugelhupf nachgebacken. Also ich habe einen Großen gemacht. Und was soll ich sagen. Der leckerste Schokokuchen, den ich jemals gemacht habe. Meine Tochter sitzt gerade mampfend neben mir und sagt: "den musst du öfter machen."
    Vielen Dank dafür und ich rate den Anderen hier ihn unbedingt zu probieren.Aber Achtung Suchtgefahr.

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs