Plätzchenzeit: Himbeer-Amarettini aus Lecker Christmas

18. Dezember 2013

Meine lieben Leser.

Ich war ja sehr enttäuscht von der Lecker Christmas-Ausgabe dieses Jahr und habe ihr aber trotzdem mal eine Chance gegeben und die Himbeer-Amarettini von Seite 13 nachgebacken. Nunja. Sie sind gut, aber ich musste z.B. mehr Mandeln nehmen als im Rezept angegeben etc. Aber schaun wir einfach mal.


Zutaten:

3 Eiweiß
300 g gemahlene Mandeln
300 g Zucker
1 El Honig
1 Tl Amaretto-Sirup (z.B. von Monin)
100 g Puderzucker

+ Himbeerkonfitüre ohne Kerne

Zubereitung:

Eiweiß, Mandeln, Zucker, Honig und Sirup
mit einem Knethaken verkneten.
30 Minuten kaltstellen.
Backofen auf 175 °C vorheizen,
Backbleche mit Backpapier auslegen und
aus dem Teig ca. 50 gut kirschgroße Kugeln formen.
  Im Puderzucker wälzen und
mit etwas Abstand auf das Blech legen.
       Mit einem Holzkochlöffelstiel Mulden in die Kugeln drücken
und diese mit Himbeerkonfitüre ausfüllen.
Ca. 15 Minuten backen und komplett auskühlen lassen.


Also ich musste mehr Mandeln unterkneten, denn der Teig war mir zu feucht. Ansonsten schmecken sie gut und ich kann nicht viel meckern. ;-) 

Lasst es euch schmecken!

1 Kommentar :

  1. Liebe Christina,
    ich finde gut, das du der Lecker Christmas noch eine Chance gegeben hast - ich war nämlich recht angetan von der Zeitschrift. Vielleicht hast du einfach das falsche Rezept nachgemacht ;)

    Das Rezept vom heutigen, {18. Türchen} ist auch aus der Lecker Christmas und hat super funktioniert. Schau doch mal auf unserem Blog vorbei ;)

    Lisa, von Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs