White Chocolate & Maccadamia Cookies aus Cynthia Barcomi's Let's Bake!

11. November 2013


Meine lieben Leser!

Bake someone happy. Gibt es ein schöneres Motto für jeden Hobbybäcker/jede Hobbybäckerin? Das ist auf jeden Fall auch das Motto von Cynthia Barcomi. Sie ist passionierte Bäckerin, Unternehmerin und Mutter. Und schafft es immer wieder, mich mir ihren Backbüchern zu begeistern. Aber erstmal muss ich ein bisschen weiter ausholen.


Ich habe von meiner Mutti das Backen gelernt, aber meine wirkliche Begeisterung auch für Backwerke aus anderen Ländern hat eigentlich Cynthia Barcomi geweckt. Also kann man eigentlich sagen, dass die gute Frau unwissentlich fast Schuld ist an diesem Blog. Naja. Aber auch nur fast. ;-)

Auf jeden Fall fing meine ganze Backgeschichte mit ihrem Backbuch an, nämlich dem roten Backbuch, welches ich im Mai 2009 gekauft habe. Und gerade zu der Zeit waren meine Eltern im Urlaub und ich lebte mich hier backtechnisch zum ersten Mal komplett aus. Ich erschuf Monster-Challas (meine Schwester kanns bezeugen), buk Cookies bis zum Abwinken und als meine Eltern wiederkamen, erwartete sie ein leckerer Coffeecake ohne Kaffee. Kurzum, seitdem habe ich nicht mehr locker gelassen und immer mehr investiert (ob Zeit und/oder Geld), um meine Backkünste auszubauen. 

Mittlerweile bin ich bei einem guten Standart angelangt und freue mich immer wieder, wenn ich eines der wirklich gelingsicheren Rezepte von Cynthia backen kann. Ich muss wirklich sagen, nur bei wenigen Backbüchern bin ich von so vielen Rezeten überzeugt wie bei ihr. Auch die Geschichten, die sie in den Backbüchern erzählt, sind immer amüsant oder hübsch gemacht und es wird nie langweilig. Mittlerweile besitze ich 3 ihrer Bücher und ich hoffe ja, dass ich irgendwann auch nochmal das Kochbuch für Feste bekomme, denn ich denke, das ist auch eine solide Investition.

So und als ich dann das neue Let´s Bake* in den Händen hielt, wusste ich gar nicht, wo ich zuerst anfangen sollte. Cookies, Muffins, Biscuits, Monkey Bread, Buns, Cobbler, Crostata, Pie, Brownies, Bagels, Rolls oder doch eines der anderen Gebäcke? Ich wusste es wirklich nicht. Es hieß dann Augen zu und durch, und heraus kamen die White Chocolate & Maccadamia Cookies. Meine Güte, war das eine gute Entscheidung!


Ich werde euch heute das Rezept für diese wunderbaren Cookies geben und ich bitte euch alle inständig, in die Küche zu rennen und sie nachzubacken. Behaltet euch diesen Genuss nicht vor; sie sind göttlich.


Zutaten:

300 g Mehl
125 g Stärke
1 TL Natron
1 TL Backpulver
1 TL Salz (habe ich weggelassen, 
                 weil die Nüsse salzig waren)

250 g Butter
220 g braunen Zucker
170 g weißen Zucker
2 Eier
1 Tl Vanille

400 g weiße Schokolade
125 g Maccadamianüsse, geröstet + gesalzen


Zubereitung:

Heizt den Ofen auf 175 °C vor.
Mehl, Stärke, Natron und
Backpulver vermengen und sieben.
Butter und Zucker schaumig schlagen,
dann die Eier hinzufügen und mit der Vanille würzen.
Hackt die Schokolade und die Nüsse grob.
Jetzt noch die Mehlmischung mit der feuchten
Buttermischung vermengen (nicht überschlagen!)
      und die Schokolade + Nüsse hinzufügen und unterheben.
Mit einem Eisportionierer werden jetzt
gleichmäßige "Teighäufchen" gemacht
und auf ein Backblech mit Backpapier gesetzt.
Backt die Cookies ca. 11 - 16 Minuten
und ihr seit fertig
(sie müssen nicht so dunkel sein).


Die sehen gut aus, oder? Und genauso haben sie auch geschmeckt. Lecker, weich, knackig durch die Nüsse und zart durch die Schokolade. Dieses Rezept ist super einfach zu machen und das Ergebnis ist ein Volltreffer.

Aber wie ich oben schon erwähnte, gibt es noch so viele andere tolle Gerichte in diesem Buch - man weiß wirklich nicht, welches man als erstes probieren soll. Ich werde euch im Laufe der Zeit bestimmt nochmal ein paar zeigen.


Hachja...hätte der Tag doch nur mehr Stunden und ich eine noch größere Familie zum Verköstigen. Vielleicht sollte ich mir eine Fußballmannschaft zulegen, dann hätt ich auf jeden Fall immer Abnehmer. ;-)

Welche sind eure Lieblingscookies und kennt ihr die Backbücher von Cynthia? 
Viel Spaß beim Nachbacken!



PS: Noch ein paar Infos mehr zum Buch:

Preis: 17,99 €
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Mosaik (18. März 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 344239242X
ISBN-13: 978-3442392421
Größe und/oder Gewicht: 27,4 x 21,4 x 2 cm
*Dieses Exemplar wurde mir zur Ansicht zur Verfügung gestellt.


Kommentare :

  1. Meine Hand gerade zu mir: "Das MUSST du abspeichern!"
    Wie konnte ich da nein sagen??? Die sehen super lecker aus!
    Liebe Grüße, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  2. oh, das sieht aber lecker aus! ich liebe solche Kekse :)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs