Noch eine enttäuschende Lecker-Ausgabe (Lecker Christmas) und ein vegetarischer Geheimtipp

13. Oktober 2013


Meine lieben Leser.

Ich muss heute echt einfach mal meckern. Was soll das? Wollen die mich vergageiern?
 Aber fangen wir mal von vorne an. 


Am Freitag kam die neue Lecker Sonderzeitschrift (dieses mal Lecker Christmas) heraus (ja, im Oktober ne Weihnachtszeitschrift, schon klar...). Ich war schonmal enttäuscht, keine Lecker Bakery zu kriegen - aber okay. Das war noch zu verkraften. Dann schaute ich mir das Titelrezept an und mir verging eigentlich schon die Lust auf die Zeitschrift - eine gebratene Ente. Ich dacht das kann doch nicht wahr sein, besteht jetzt die ganze Zeitschrift nur aus Fleischrezepten? Naja. Ich packte sie ein ohne nochmal groß nachzugucken.  

Zu Hause angekommen und beim ersten Durchblättern bewahrheitete sich meine Befürchtung. Jede Menge Fleischrezepte - kein einziges vegetarisches Hauptgericht. Wollen sie mich eigentlich verschaukeln? Nicht jeder isst an Weihnachten (oder das ganze Jahr über) Fleisch und dann gibt´s nur Beilagen oder wie? Ich weiß, dass diese Zeitschrift keinen vegetarischen Anspruch hat, aber ein Großteil der Käufer sind eben z.B. Blogger und von denen kenen ich einige, die vegetarisch leben. Hätte sich die Lecker-Redaktion einen Zacken aus der Krone gebrochen, wenn sie ein vegetarischer Menü gemacht hätte statt das 10. Entenrezept? 
 
Tut mir leid, meiner Meinung nach wiegen auch die 10 oder mehr Plätzchenrezepte das nicht auf. 
Und dann auch noch Torten etc. mit Alkohol (meine lieben Leser wissen ja, dass ich nicht mit Alkohol koche oder backe, damit jeder meine Kreationen essen kann - was ich sehr wichtig finde). Also ganz ehrlich - diese Ausgabe finde ich überhaupt nicht gut. So gar nicht. 

Und habt ihr die Dekotipps gesehen? Ohne Tannenbaum? ...Also wirklich. Das ist doch nen Witz.

Und das für knapp 6 €; ich ärgere mich wirklich sie gekauft zu haben. Die drei Plätzchenrezepte, die ich vielleicht nachbacken werde, sind mir das nicht wert. Vielleicht finde ich noch jemanden in meinem Freundes- und Bekanntenkreis, die was mit anfangen können; ich kanns nämlich nicht. Ziemlich ätzend. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die normale Leserschaft der Lecker Bakery Lust auf Ente in 10 Varianten hat, sorry.

Okay. Nach dieser Enttäuschung (mal wieder - die letzte Lecker Bakery war nämlich auch nicht der Knaller), habe ich aber noch entdeckt, dass meine vegetarische Lieblingszeitschrift neu herausgekommen ist. Die Slowly Veggie habe ich im Sommer entdeckt und bin seitdem wirklich begeistert von ihr. Beim ersten Durchblättern hätt ich am Liebsten 3/4 der Rezepte sofort nachgekocht.


Sind das nicht tolle Bilder? Ich habe sie aus der Zeitschrift mal für euch abfotografiert und ich finde sie sooo lecker.


Ich hätte noch ewig weiterfotografieren können, denn das sind nur ein Bruchteil der leckeren Rezepte, die in der Slowly Veggie stehen. Es ist nicht eines dabei, welches ich nicht nachkochen würde. Und das will wirklich was heißen.

Es gibt auch eine große Rubrik mit veganen Gerichten, und auch die sind wirklich zum Anbeißen. 
Ich werde euch bestimmt das eine oder andere Rezept hier auf dem Blog aus dieser Zeitschrift vorstellen.
Mit einem Preis von 4,95 € kann ich bei dieser Zeitschrift auf jeden Fall leben - ich würde auch mehr bezahlen, denn ich kann hier wirklich jedes Rezept nutzen. Wirklich toll. Weiter so!

Was sagt ihr zur Lecker Christmas und der Slowly Veggie?

Kommentare :

  1. Mir gefällt die Christmas Edition ausgesprochen gut. Aber wie bei allen Dingen ist das eben Geschmackssache. Allerdings finde auch ich die Dekotips nicht so pralle...die hätten wirklich etwas besser ausfallen können....

    AntwortenLöschen
  2. Die Slowly Veggie ist wirklich fantastisch, bin auch ein Fan!!

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt die Lecker Christmas sehr gut. Ich denke, dass Rezepte in Zeitschriften sich doch irgendwann in irgendeiner Form wiederholen. Ja und zum Weihnachtsfest gehört nun einmal Ente & Co dazu. Nachkochen oder- backen werde ich sicherlich nicht alles (wer macht das schon immer, wenn er solch eine Zeitschrift kauft...), aber die ein oder andere Anregung ist für mich dabei. Du schreibst, du hättest gern ein vegetarisches Rezept dabei gehabt. Sicherlich, hätte man das machen können. Der nächste würde sich ein veganes, ein anderer ein Fischrezept...wünschen. Ich glaube, jedem alles recht zu machen ist sehr schwer. Ja und bei den meisten Kochzeitschriften liegt der Hauptteil eben bei Fleischrezepten.
    Über die Slowy Veggie kann ich mich nicht äußern.
    Liebe Grüße helli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich finde nicht, dass zu einem Weihnachtsessen zwangsläufig Ente etc. dazugehört. In vielen Familien wird so ein Geflügel nie gekocht. Ich kenne u.a. auch welche, die sich an "Kartoffelsalat & Würstchen" halten und glücklich damit sind. Nicht jeder kocht zu Weihnachten ein Festessen. Meine Familie macht das zwar, aber selbst da sind seit Jahren vegetarische Alternativen dabei. Natürlich kann man es nicht jedem Recht machen, das verlange ich auch gar nicht - und ich muss dir auch leider in dem Punkt widersprechen, dass bei den meisten Kochzeitschriften Fleisch im Vordergrund steht. Ich habe hier bestimmt 6 aktuelle Zeitschriften daheim (nicht nur vegetarische!) und da finde ich sehr sehr viele vegetarische Rezepte drin.

      Löschen
  4. Na da bin ich aber erleichtert, dass ich die Lecker nicht gekauft habe. ich hatte sie in der Hand, habe sie dann aber wieder zurück gelegt. Eben weil der netten Ente (hust) auf dem Cover. Außerdem wollte ich mir erstmal ein paar Feedbacks durchlesen, was ja sogesehen nicht geschadet hat :D
    Vielleicht kaufe ich mir lieber die Slowly Veggie...
    Liebe Grüße, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte die Zeitschrift gestern auch in der Hand, hatte aber im Oktober auch noch keine Lust auf Weihnachten, daher habe ich sie wieder zurückgelegt. Wenn so wenig Interessantes an vegetarischen Sachen drin ist, werde ich sie mir wahrscheinlich auch nicht mehr holen, da wir in letzter Zeit nicht ausschließlich, aber hauptsächlich vegetarisch essen, Die Ente mache ich ihnen aber nicht zum Vorwurf, es ist nun mal eines DER klassischen Weihnachtsessen ...
    Stattdessen habe ich die Slowly Veggie mitgenommen - ich bin zwar noch nicht durch, aber sie gefällt mir auch ausgesprochen gut :).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  6. Ich hatte die Lecker kurz in der Hand und etwas durchgeblättert, aber angesprochen hat sie mich nicht wirklich. Die vegetarische Zeitschrift hingegen spricht mich gerade total an, die werde ich mir morgen gleich mal genauer anschauen (und das als Fleischesser :D). Es ist aber wirklich enttäuschend, dass nicht eine vegetarische Alternative dabei ist bei der Lecker, es gibt doch so viel Vegetarier!

    AntwortenLöschen
  7. ich finde die lecker insgesamt wahnsinnig fleischlastig:P wenn ich von mir und meinen bekannten ausgehe, ist das eigentlich nicht mehr so zeitgemäß. auch unter den fleischessern futtert ja kaum noch jemand jeden tag fleisch.
    ui, die slowly veggie hört sich echt interessant an:) muss ich bei nächster gelegenheit mal reinschnuppern. danke für den tipp:)
    grüßle, sabine =)

    AntwortenLöschen
  8. Wegen der Menüs habe ich mir noch nie die Lecker Specials gekauft. Die schaue ich mir zwar auch an, aber die kommen für mich allein schon wegen der Menge meist nicht in Frage nachzukochen.
    Ich spring eher auf die Plätzchen, Küchlein, etc. Rezepte an. Die haben mir an sich ganz gut gefallen. Am meisten hat mich gestört, dass beim Lebkuchenmännchen im Rezept tatsächlich ein Fertigteig angegeben wurde. (In einer Koch-/Backzeitschrift erwarte ich das nicht.)
    Für mich ist die Ausgabe so in Ordnung. Vielleicht ist sie nicht die beste Ausgabe bisher, aber bei meinen zwei oder drei Heftchen bisher fällt mir das natürlich nicht auf.

    Die Slowly Veggie Zeitschrift sieht toll aus, aber ich habe sie hier noch nie im Laden gesehen. Aber ich habe es eigentlich auch nicht so mit solchen Zeitschriften... bis eben auf die Lecker, einmal im Jahr. :D

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Christina, ich mag eigentlich Die Lecker Ausgaben , ob es das Bakery ist oder Veggie ect. Diesmal jedoch war ich auch etwas enttäuscht über die Christmas Ausgabe. Mir das alles einfach zuviel durcheinander. Hoffe die Januar Ausgabe wird wieder übersichtlich. Liebe Grüße Tina-Maria

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs