Herbstgemütlichkeitshelfer: Auberginen-Paprika-Quiche mit leckerem Tomaten-Mürbeteig

19. Oktober 2013



Meine lieben Leser!

Ich bin vollkommen im Herbstmodus; liebe momentan meine Stiefel, "dicke" Röcke,
Herbstspaziergänge, Herbstessen, die Natur, und und und... 
 Und ich weiß nicht wieso, aber Quiches rufen in mir ein heimeliges Gefühl hervor;
perfekt für Herbst- und Winterabende. Und heute habe ich für euch also mal wieder ein seeehr
 leckeres Rezept für eine Quiche.

Zutaten:


1 x Mürbeteig*

1 Aubergine
1 große Paprika
3 Eier
1 Schuss Milch
2 Handvoll geriebenen Käse eurer Wahl
1 Tl Bärlauchpesto
Salz, Pfeffer
+ etwas frischen Thymian

*Beim Mürbeteig einfach die Butter durch
Tomatenbutter austauschen oder (falls nicht
 vorhanden) ein paar getrocknete und
kleingeschnittene Tomaten unter den Teig mischen.

Zubereitung:

Stellt einen klassischen Mürbeteig her, 
tauscht aber die Butter gegen Tomatenbutter aus. 
Entkernt die Paprika und schält die Aubergine. 
Legt alles auf ein Blech und backt 
es mit der Grillfunktion, bis die Paprika 
schwarz wird und Blasen wirft 
(geht ziemlich schnell). 
Nehmt die Aubergine wieder aus 
dem Ofen und häutet die Paprika vorsichtig. 
      Den Teig ausrollen und in eine Quicheform geben. 
Danach 2/3 der Auberginenscheiben 
und die Paprika hineinlegen. 
Mischt die Eier mit der 
Milch und würzt die Mischung. 
Eimischung über in die 
Quicheform schütten und danach 
den Käse darüber verteilen. 
   Die restlichen Auberginenscheiben darauf legen 
 und die Quiche bei 180°C 
ca. 20 - 30 Minuten backen. 
Nach dem Herausnehmen aus dem 
Ofen ca. 5 Minuten stocken lassen. 
Jetzt anschneiden und genießen.


Ich hoffe, ihr probiert diese Quiche mal aus - und dann lasst es euch schmecken!


Kommentare :

  1. Mhh, Quiche esse ich unglaublich gerne, allerdings auch im Sommer, so als "Zum Schwimmen mitnehmen Essen". Die Aubergine werde ich probieren, letztens habe ich eine richtige leckere gegessen, allerdings war die gegrillt :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das hört sich seeeehr lecker an! Ich bin ja sowieso Auberginen-Fan. Hab neulich eine Auberginenlasagne gemacht. Am Wochenende hab ich erst gebacken, aber nicht deftig sondern süß. Meine M&M-Cookies ;) Vielleicht magst du sie ja auch mal ausprobieren ;)

    Glg Lisa von Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs