Getrocknete Tomaten selbstgemacht

22. August 2013


Meine lieben Leser!

Ich liebe getrocknete Tomaten - allerdings sind die, die man kaufen kann nicht immer so toll und aufgeweicht sind sie eher naja... Also habe ich mich mal selbst ans Trocknen gemacht und das war ziemlich einfach und auch ziemlich lecker hinterher. Ihr braucht auch gar nicht viel. Also fangen wir mal an:

Nehmt die Tomaten, die ihr gerade da habt. (Am Besten macht man das natürlich im Sommer, wenn man eigene Tomaten nehmen kann...)
Schneidet die Tomaten klein, entkernt sie und gebt sie zusammen mit etwas Olivenöl, Salz & Pfeffer in eine kleine Auflaufform.
Nach 1/2 Stunde bei 160 °C sehen eure Tomaten so aus. Getrocknet, aber immer noch etwas saftig. Genau wie ich sie haben wollte.

Mit ein paar Knoblauchzehen in Öl eingelegt halte sie sich ewig - bei mir kommt´s leider nie dazu. ;-)

Nun könnt ihr sie weiterverarbeiten. In Guacamole, auf euer Bruscetta, etc. Es gibt unendlich viele Verwendungsmöglichkeiten.


(Noch ein alter Post mit alten Bildern, also nicht wundern, wenns noch keine Spiegelreflexbilder sind. ;-))

Kommentare :

  1. Ich finde getrocknete Tomaten auch göttlich.

    Vielen Dank für die tolle Idee, das probier ich auch aus.

    Viele Grüße

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine tolle Idee, gerade zu Weihnachten!

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs