Samstagabenddinner - Drink: Rhabarber-Bellini

4. Mai 2013


Liebe Leser,

gestern und vorgestern habe ich euch meine Vor- und Hauptspeisen gezeigt und heute gibt´s den Drink dazu. Ich trinke sehr wenig Alkohol - aber ab und an darfs mal ein süffiger Drink sein. Den hier habe ich im Natürlich Jamie-Kochbuch entdeckt und mich sofort verliebt. Einfache Zutaten, wunderbares Ergebnis. Und man muss ihn nicht immer mit Sekt kombinieren, das Rhabarbermus schmeckt auch hervorragend mit Wasser zusammen - eine super Erfrischung an einem heißen Sommertag!

Ihr braucht (für ca. 6 Gläser):

1 Stange Rhabarber
3 El Zucker 
etwas Wasser

Sekt oder Wasser mit Kohlensäure

Erstmal schält ihr den Rhabarber und geb ihn mit etwas Zucker in einen Topf.
Kocht ihn so lange, bis er weich geworden ist.
Jetzt nur noch pürrieren (wer will, gibt für eine schönere Farbe 1 oder 2 Erdbeeren hinzu) und abkühlen lassen.
Gebt dann das Mus in ein hübsches Glas...
...und füllt entweder mit Sekt...
...oder Selters auf.
Zuerst setzt es sich ein bisschen ab, aber...
...nach ein Mal umrühren ist alles super. Minze dazu und servieren!
Extrem leckerer (und süffiger) Drink. ;-)

Lasst es euch schmecken!

Kommentare :

  1. Mal was ganz anderes... werd ich definitiv auch mal machen :)
    Das es sich ein bißl absetzt hat, fand ich vom Aussehen gar nicht mal so schlecht :)

    viele liebe Grüße Iwi

    ...ich habe dich für einen Award nominiert, wenn du näheres darüber erfahren möchtest, schau einfach mal hier vorbei:
    http://makeupsister.blogspot.de/2013/05/halli-hallo-ihr-lieben-vor-kurzem-wurde.html

    AntwortenLöschen
  2. Rhabarber und Alkohol passen super zusammen. Ich habe hier mal statt einem Gin Tonic einen Gin Rhabarber probiert und das ist richtig lecker.

    http://falk-kulinarium.de/wordpress/rhabarber-gin/

    AntwortenLöschen
  3. Sieht richtig hübsch und lecker aus! Ich mag Rhabarber total gerne! Allerdings trinke ich kein Alkohol. Würde es also eher mit Sprudelwasser trinken :)

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich super und und sieht noch besser aus. Vielen Dank für die tolle Idee und Inspiration. Meine Vorliebe wäre aber auch Mineralwasser.

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Hui, tolles Rezept - klingt herrlich erfrischend! Muss ich im Sommer mal probieren! :)

    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs